Sonntag, 8. Mai 2016

Meral und Jana. Eine Freundschaft ohne Grenzen






  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 12.01.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 12.01.2016
  • Verlag : Ravensburger Buchverlag
  • ISBN: 9783473364787
  • Fester Einband
  • Genre: Kinderbuch






Ein warmherziges Buch für 2. Klässler zum Thema Freundschaft, Zuwanderung und Toleranz!

Jana und Meral sind beste Freundinnen, schon seit dem Kindergarten! Nun gehen beide in die Schule und spielen mit Jana’s ein Jahr älteren Bruder in einer Fußballmannschaft. Meral ist dort die Topstürmerin und bei allen beliebt, bis Mitspieler Olli eine fiese Bemerkung über das Flüchtlingsheim und die diebischen Roma im Besonderen macht. Meral ist am Boden zerstört, sind doch ihre Eltern als Roma aus der alten Heimat geflohen und nun mehr rechtschaffene Bürger! Sie will nicht mehr mitspielen! Aber gemeinsam schaffen es Jana, Robin und Trainer Kalle, nicht nur Meral im Team zu halten, sondern auch sie mit Olli zu versöhnen. Mit einem tollen Bild, zeigt er den Mitspielern dieses Multikulti-Teams: egal welche Farbe ihre Füße haben mögen, ihre Abdrücke im Matsch sehen alle gleich aus!

Dieses Buch für Leseanfänger widmet sich einem sehr aktuellen und wichtigen Team, sehr einfühlsam. Der Zuwanderung und dem Gedanken, daß alle Menschen gleich sind, egal wie sie aussehen und woher sie kommen. Dabei wird mit Situationen und Vergleichen gearbeitet, die junge Leseanfänger nachvollziehen und nachfühlen können. In großer Schrift mit vielen Bildern und zum Ende eines jeden Kapitels mit einer Frage zum Textverständnis. Am Ende des Buches ist noch das große Leserabe Leserätsel, daß meine jüngste Tochter (1. Klasse) mit großer Begeisterung löste, um ein Bücherpaket gewinnen zu können.

Die Geschichte hat meiner Tochter und mir gut gefallen. Sie hat aber auch in meiner Tochter das Bedürfnis über die Thematik des Buches zu sprechen, geweckt. Das zeigte mir, daß es bei dem Kind schon einen Nerv getroffen hat und sie sich mit ihm beschäftigt hat. Natürlich endet das Buch auf einer versöhnlichen Note, daß ist gerade bei den jüngsten Lesern wirklich wichtig.

Ein tolles Buch zum Lesenüben und ein rundum gelungenes Konzept!