Donnerstag, 19. Mai 2016

Wer Thriller aus Deutschland mag, sollte unbedingt zugreifen!

Die Sandwitwe

von Derek Meister

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. Mai 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734100615
  • ISBN-13: 978-3734100611






Buch kaufen







Derek Meister entführt uns wieder nach Valandsiel, zu einem neuen Fall für Knut Jansen und Helen Henning. Die Beiden stehen vor einem Rätsel, als sie Sand gefüllte Leichen finden. Als sich der Täter auch noch anonym bei der Polizei meldet, beginnt das Katz und Maus Spiel. Was ist vor 25 Jahren passiert, das jetzt gerächt werden muss?

Meinung:

Derek Meister versteht es super, die Spannung von Anfang bis Ende zu halten. Es gab für mich keinerlei Längen, die diesen Thriller abgeschwächt hätten. Die Geschichte ist spannend, detailliert beschrieben und besitzt den nötigen Thrill.
Derek Meister schafft es Landschaften so zu beschreiben, dass man sich alles gut vorstellen kann. Die Geschichte knistert vor Spannung und man wird regelrecht in die Gedankengänge der Personen hineingezogen. So kann man super von Anfang an mit ermitteln. Ich hatte zwar eine Ahnung, was passiert sein könnte, dies tut der Geschichte aber keinen Abbruch, da ich trotzdem nicht auf die Lösung bzw. den Täter gekommen bin.

Knut Jansen und Helen Henning sind für mich zwei sehr sympathische Ermittler, da sie ganz normale Personen mit ihren Schwächen und Stärken sind.  Sie werden, ebenso wie die Opfer und Täter, detailliert und lebendig dargestellt. So ist man immer mittendrin und kann sich gut in die einzelnen Personen hineinversetzen.
Man erfährt im 2. Band etwas mehr über die Vorgeschichte von Helen Henning, was ich auch sehr interessant fand. Doch liegt das Hauptaugenmerk auf den Ermittlungen in Valandsiel.

Die Abschnitte in denen es um die Morde geht, werden zum Teil so gut beschrieben, dass sich bei der Vorstellung eine leichte Gänsehaut einstellte.

Fazit:

Derek Meister konnte mich auch mit diesem Buch begeistern und mitreißen, es war durch den tollen Schreibstil, der nötigen Spannung und dem netten Ermittlerteam eine Freude das Buch zu lesen. Ich kann hier nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen, wer Band 1 mochte, sollte auch hier zugreifen.  Auch alle Anderen, lest diese Thriller Reihe, ihr werdet nicht enttäuscht werden.