Donnerstag, 22. September 2016

Kein Kuss wie dieser

von Tanja Voosen



  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2500 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 293 Seiten
  • Verlag: Impress (1. September 2016)
  • Genre: Liebesroman

Buch kaufen










Jessa knutscht wahnsinnig gerne, Küssen ist für sie eine Leidenschaft. Quinn dagegen würde nie jemanden küssen, er ist nur für seine Bettgeschichten bekannt. Als sie sich auf einer Party über den Weg laufen, zerstört Jessa die Gitarre von Quinns Dad und ist ihm einen oder mehrere Gefallen schuldig. Als sie sich dann noch in den Ferien bei ihrer Tante über den Weg laufen, kommen sie sich immer näher.

Meine Meinung:

Tanja Voosen hat es nun schon das dritte Mal geschafft mich durch ein Buch fliegen zu lassen. Sie hat einen tollen flüssigen Schreibstil, der sich wunderbar lesen lässt.
Auch in dieser Geschichte habe ich mich sehr wohl gefühlt. Die beiden Hauptcharaktere waren liebevoll beschrieben und ich konnte mich wunderbar in sie einfühlen.
Jessa, deren Vater Bestatter ist und die  durch den frühen Verlust ihrer Mutter
Früh erwachsen werden musste, hat es nicht immer leicht im Leben. Doch sie beißt sich durch und hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen, der vielleicht auch das ein oder andere Mal über ihre Unsicherheiten hinwegtäuschen soll.
Quinn ist der Bad-Boy, der meint, dass man durch einen Kuss viel mehr verlieren kann, wie bei Bettgeschichten. Wo er vielleicht auch recht hat. Auch er hat in jungen Jahren seinen Vater verloren und seine Familie ist kein richtiger Halt.
Die Beiden entwickeln sich in der Geschichte zueinander und man kann den Verlauf richtig miterleben. Es ist sehr schön, die aufkeimenden Gefühle der Zwei zu lesen und es war für mich sehr authentisch beschrieben.
Auch die jugendlichen Aktivitäten, wie beim Mitternachtszirkus waren toll dargestellt, wobei ich hoffe, dass meine Kinder so Sachen nicht machen J

Ich mag diese Art von Büchern, natürlich kann man manches schon erahnen, doch fand ich es dieses Mal klasse, dass sich das Liebespaar relativ früh getroffen hat. Es gab dann auch noch die normalen Phasen von Glück, Unglück, Vertrauen, Misstrauen und Liebe, die jedoch nicht übertrieben daher kamen.

Wer eine Liebesgeschichte mit einigem Herzschmerz und auch ernsteren Themen sucht, kann hier zugreifen. Tolle Charaktere, liebevolle und witzige Geschichte und flott zu lesen. Immer wieder gerne!
1