Donnerstag, 24. November 2016

RUF NACH UNTERSTÜTZUNG


Erst letzte Woche haben wir Sebastian Gemmels letztes Buch verlost und jetzt erreicht uns sein Ruf nach Unterstützung.


Am 23.11.2016, gab es in der Tageszeitung seiner Geburtsregion, dem Trierischen Volksfreund, einen sehr schönen Artikel. Die Zeitung lobt schon seit einiger Zeit einen Ehrenamtspreis aus. Und Sylvia Wingendorf, ein jugendliches Schreibtalent, mit dem Sebastian arbeiten darf, hat ihn dort vorgeschlagen. In einem zweiseitigen Brief hat sie alles aufgezählt, was er so neben seiner Arbeit alles mache. Dabei liegt ihr Fokus auf seiner Nachwuchsförderung und den sozialen Projekten, die Sebastian unterstütze (wie zum Beispiel die Grundschule in Mali, der P.E.N. oder der Versorgungsbus in Berlin, der obdachlose Jugendliche unterstützt). Und gerade wegen dieser Projekte fänden wir es klasse, wenn er es in die nächste Runde schaffen könnte. Es winkt ein Preisgeld von 5.000 Euro und Sebastian könnte jedem dieser Projekte einen Teil davon zukommen lassen.
Allerdings läuft dieses Prozedere wie ein Casting ab: Es muss abgestimmt werden und er steht sehr engagierten Menschen gegenüber, die sich ebenfalls für ihre Projekte stark machen.

Wer ihn also unterstützen möchte, kann dies per Telefon tun unter: 0137-822667506 oder online. Dazu bitte hier klicken: www.volksfreund.de/respekt
Dort finden sich auch die Presseartikel zu ihm und den anderen Nominierten.

Vielen Dank!!!!!