Samstag, 10. Dezember 2016

Live-Blogtour 2016 - "Die Fremde"



Heute sind die Nichtohnebuch-Mädels für die Animation des Tages zuständig.
Macht Euch locker und lasst Euch von uns in die Fremde entführen!
Folgt uns nun in das faszinierende Marokko, ein Land voller Gegensätze.
Begebt Euch mit der Romanheldin "Mia" aus "Starnberg-Marrakesch-Starberg" auf einen kleinen Exkurs in die Fremde.
         . 

Wir lieben das Vertraute! Was wir nicht kennen, empfinden wir als ist andersartig, ja befremdlich. Frei nach dem Sprichwort:

Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht! 

Doch andererseits zieht es uns auch in die Ferne, wir wollen fremde Kulturen, Menschen, Religionen und Sprachen kennenlernen. Wir sind davon fasziniert, stecken voller Wissensdurst. Wer sich drauf einlässt, fühlt sich vielleicht gar nicht fremd.
  

Unsere Romanheldin Mia reist nach Marrakesch, um dort den Bruder einer Freundin zu finden. Sie erlebt so manches Abenteuer, begegnet Menschen, die ihr Vertrauen schenken, aber auch jenen, die ihr feindselig entgegentreten. Schnell entfacht ihre Liebe zu diesem faszinierenden Land und seinen Bewohnern.
   . ,               

Lassen wir zu diesem Thema einmal Mia zu Wort kommen:

"Ja ich bin eine Fremde. Unter euch bin ich eine Fremde. Vielleicht mache ich Euch Angst. Aber kommen wir nicht alle als Fremde zur Welt? Und scheiden wir nicht als Fremde aus ihr? Sind wir in der Zwischenzeit nicht alle auf gastliche Aufnahme im Leben angewiesen?"
    

Am Ende des Buches stellt Mia einem Freund folgende Frage: 

"Wir nennen sie Fremde, aber in jedem Fremden begegnen wir uns selbst?" 

"So ist es, erwiderte er. Dieses eigentümliche Wort sagt etwas über unsere Vertrautheit mit uns selbst aus. Wer sich kennt, der findet keine Fremden in der Welt."
    


Der Roman ist übrigens das Werk unseres Reiseleiters Thomas Pyczak. Beim Schreiben seines Buches hat er sich von tollen Songs inspirieren lassen. Hier seine Starnberg. Marrakesch. Starnberg Playlist: https://open.spotify.com/…/…/playlist/3yNZtmDME7Dx. XhnthjXPiD


Für unser Tour-Gewinnspiel hat Thomas von seiner letzten Reise einige Mitbringsel außer Landes geschmuggelt. Diese werden täglich auf dem jeweils teilnehmenden Blog verlost. 
Auch für den heutigen Blogtour-Ausflug hat er eine Überraschung mitgebracht.
        

Wenn Ihr gewinnen wollt, beantwortet folgende Frage:
Was ist der Djeema el Fna?  

Eure Antwort sendet Ihr bitte an: blogtour@mainwunder.de.

Auf Maries Blog findet Ihr übrigens den den Blogbeitrag "Die Fremde" zum anderen Buch der Blogtour "Ende der Welt". Ihr wisst ja, es geht um zwei Länder und zwei Bücher!
Natürlich gibt es auch heute Abend 19 Uhr wieder einen Live-Themenabend, bei welchem die Tagesgewinner bekannt gegeben werden.
Liveschaltung

Wir wünschen Euch viel Spaß dabei und empfehlen Euch für morgen das Mainwunder-Ausflugsprogramm zum Thema "Der Schock", welches auf diesen beiden Blogs stattfindet: 

Hier geht's zu Patnos Rezension

Fotos Copyright by Thomas Pyczak