Sonntag, 19. Februar 2017

Gemeinsam "Zapfig" - Teil 3


Ein langes unterhaltsames Lesewochenende geht nun leider zu Ende. Patno und ich sind durch! Zefix war des guad! Um zu erfahren, was es mit dem Kostüm auf sich hat, müsst ihr das Buch aber selber brav bis zu Ende lesen ;-).


So sieht es übrigens aus, wenn 2 Bloggerinnen, die leider nicht direkt nebeneinander wohnen, zusammen ein Buch lesen - ihr seht - wir lesen wirklich zusammen ;-).

Mit unserem Verdacht lagen wir übrigens richtig, aber die eine oder andere Überraschung hatten die Autorinnen doch noch für uns parat.
Es tauchen noch mehr Leichen auf, leider nicht wirklich in präsentablem Zustand, das war vor allem für "Angst-Hasi"hart. Wir haben uns gemeinsam über die Falk aufgeregt - das Buch hätte auch "Die kalte Elke" heißen können ... Schee wars wieder, oder Patno?

Das sag ich Dir, Hasi! Die Elke Falk hat sich ja in diesem Band von ihrer besonders "netten" Seite gezeigt.
Wir beide sollten uns echt als Ermittlerinnen bewerben. Wir hatten den richtigen Riecher, wobei ich beim Motiv nicht auf der richtigen Spur war. Aber gerade diese Wendungen fand ich ja so klasse.
Gelungen fand ich übrigens auch, dass hier die Flüchtlingsproblematik kurz als Hintergrund mit eingeflossen ist. Das schafft Realitätsnähe. Gelernt habe ich auch wieder etwas. Ich wusste bislang nicht, dass es eine chemische Bestattung gibt. Schon gruselig!
Schlussendlich war doch der Epilog ein würdiger Abschluß mit Schmunzelfaktor.

Das stimmt, die Flüchtlingsproblematik macht es sehr aktuell und die chemische Bestattung hatte ich schon erfolgreich verdrängt - Du weißt doch, wie sensibel ich bin *grünanlauf*.

Und falls ihr unsere gemeinsame Leseaktion jetzt erst entdeckt habt, könnt ihr hier nachlesen, was ihr verpasst habt: Teil 1 und Teil 2.