Montag, 27. Februar 2017

Miss you (Hörbuch)

Ein Moment - der perfekte Moment - und keiner merkt es

 
  • Spieldauer: 6 Stunden und 48 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Gekürzte Ausgabe
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland
  • Genre: Liebesroman
  • Buch kaufen 
INHALT:

Tess und Guss begegnen sich das erste Mal in Italien.

Es ist dieser eine Moment – der perfekte Moment – doch diesen haben sie verpasst, ohne zu ahnen, dass sie eigentlich füreinander bestimmt sind.

Das Leben geht für beide weiter, es wechselt sich ab zwischen Glück und Kummer, Freude und Trauer.

Guss, steht bei seinen Eltern immer im Schatten seines verstorbenen Bruders Ross. Egal was er macht, er kann Ross einfach nicht das Wasser reichen. Guss studiert Medizin, heiratet und bekommt zwei wundervolle Kinder. Aber ihm fehlt etwas im Leben und er weiß einfach nicht was es sein soll.

Tess verliert kurz nach dem Urlaub ihre Mutter an Krebs. Sie gibt ihre Studienpläne auf und kümmert sich ab sofort um ihre kleine Schwester, die am Asperger Syndrom leidet. Aber auch ihr fehlt etwas im Leben!

Werden Guss und Tess sich irgendwann wiedersehen?

Gelesen wird das Hörbuch von Oliver Wnuk und Annina Braunmiller-Jest.

MEINUNG:

Wir begleiten hier Tess und Guss durch ihr Leben, nachdem sie sich das erste Mal begegnet sind. Wir lachen und weinen mit ihnen und warten immer darauf, dass sie sich doch endlich wiedertreffen. Aber das nächste Treffen soll ganze 16 Jahre dauern. Das war mir am Anfang nicht wirklich bewusst. Manchmal hatte ich Angst, dass sie sich gar nicht mehr begegnen.

Aber ich habe sie gerne durch ihr Leben begleitet und fand es schön, dass man immer im Wechsel von beiden gelesen hat.

Beide hatten es nicht wirklich einfach.

Guss wird immer mit seinem verstorbenen Bruder verglichen. Seine Eltern machen ihm insgeheim den Vorwurf, dass er den schlimmen Unfall hätte verhindern können. Egal was Guss macht, er bekommt einfach nicht die Anerkennung seiner Eltern.

Tess muss schon in jungen Jahren, all ihre Träume über den Haufen werfen. Als ihre Mutter an Krebs stirbt, muss sie sich um ihre Schwester kümmern. Hier wird sie ziemlich von ihrem Vater alleine gelassen. Die kleine Schwester Hope ist nicht immer einfach. Aber Tess meistert das wirklich sehr gut. Ich habe sie wirklich bewundert, wie sie das alles gepackt hat.

Ob beide zusammenfinden und wann, wie und wo sie sich wiedertreffen, möchte ich hier natürlich nicht erwähnen. Sonst braucht ihr das Hörbuch ja nicht mehr hören.

Man muss sich aber bewusst sein, dass es hier überwiegend um das Leben von Tess und Guss alleine geht und nicht um das Leben der Beiden miteinander.

FAZIT:

Auch wenn ich etwas anderes erwartet hatte, hat mir das Hörbuch wirklich gut gefallen.