Montag, 27. März 2017

Feuer und Flamme

von Jenny Han und Siobhan Vivian




Erscheinungsdatum: 28.07.2014
empfohlen ab 14 Jahren
448 Seiten
Hanser Verlag
Flexibler Einband
ISBN 978-3-446-24651-5



Buch kaufen






Nach der schiefgelaufenen Racheaktion können die Drei nur hoffen, nicht aufzufliegen. Doch kann Mary noch nicht abschließen und so wird ihr perfider Plan weiter ausgetüftelt. Lillia soll sich an Reeve heranmachen und ihn dann fallen lassen. Das Herz soll ihm brechen, so wie er es damals bei Mary gebrochen hat. Doch Lillia tut sich immer schwerer mit den Rachegelüsten.

Diese Fortsetzung hat mich sehr überzeugt, denn wo man im ersten Teil erst noch mit den Charakteren warm werden und die ganzen Verknüpfungen untereinander erkennen musste, fühlte man sich hier sofort wohl und war gleich wieder in der Geschichte drin.
Die Drei haben sich weiterentwickelt und haben sich zu versteckten Freundinnen entwickelt. Jeder versucht für die jeweils anderen einzustehen und zu helfen, wo sie nur kann.
Lillia gibt sich redlich Mühe Reeve näher zu kommen, doch werden die Rachegefühle immer schwieriger einzuhalten.
Mary fiel mir in diesem Buch schon zu Beginn komisch auf. Ich kann nicht beschreiben, wieso ich bei ihr ein komisches Gefühl hatte, doch ließ es sich nicht ganz verscheuchen.
Kat war in diesem Teil etwas ruhiger, doch lernt man sie auch viel besser kennen.

Insgesamt gab es in diesem Teil viele Rückblicke in die Vergangenheit, so dass man alle Protagonisten besser kennenlernt. Man versteht manche  Verhaltensweisen dadurch besser und auch die Verknüpfungen zu der Gegenwart sind gekonnt miteinander verwebt.
Der flüssige Schreibstil und die rasante Erzählung lässt einen das Buch fast nicht aus der Hand legen und man wird vom Anfang bis zum Ende in das Rache-Szenario eingebunden und will zu jedem Zeitpunkt wissen, wie die Geschichte weitergeht.
Zum Ende hin nimmt das Buch nochmal deutlich an Fahrt auf und das Ende ist sehr überraschend. Ich bin so gespannt, wie sich alles im dritten Teil aufklärt.

Deutliche Steigerung zu Band 1. Toller Schreibstil, Spannung, Rache und verzwickte Situationen die wahnsinnig Lust auf Band 3 Asche zu Asche machen!
Volle Leseempfehlung!