Samstag, 11. März 2017

Jubel, Trubel ... ausgelaugt



Prost Hasi, den Sekt haben wir uns aber echt verdient.
Das sag ich Dir, Prost! Ich bin total platt. So anstrengend hatte ich mir das echt nicht vorgestellt.
Männer und Fußball, eine schier unergründliche Symbiose.
Die Stimmung im Stadion war schon genial, aber man meint doch echt, das ganze männliche Publikum bestehe nur aus Co-Trainern. Ich habe mich gekringelt, jeder gibt Anweisungen und schreit wild durch die Gegend, als ob die Spieler das hören könnten.
Herbert und Hans hatten offensichtlich richtig Spaß. Zum Glück haben Hertha und Bayern gewonnen. Sonst wäre jetzt hier ne richtig miese Stimmung.
Du, ich kriege diese Fußballhymnen gar nicht mehr aus dem Kopf.

Nur nach Hause, nur nach Hause, nur nach Hause gehen wir nicht..

FC Bayern, Stern des Südens, du wirst niemals untergehen..
 

    

Die müssen doch total heiser sein.

Sag mal, unser Blogbesuch wollte doch bis Montag bleiben?
Jap, habe ich auch so verstanden. Aber ich weiß nicht, ob ich das durchstehe ... Morgen haben wir  die Grillparty geplant, für Montag müssen wir uns noch was überlegen.
Du, ich habe eine tolle Idee. Wir könnten doch versuchen, die drei Münchner zu Kerstin und Janna von KeJas-BlogBuch zu schicken. Wir sagen einfach, uns sind irgendwelche superwichtigen geschäftlichen Termine dazwischen gekommen und wir bräuchten ihre Hilfe. Vielleicht können sie die Bayerntruppe am Montag beschäftigen.
Meinst Du, Kerstin und Janna machen da mit?
Klar doch, wenn wir ihnen ein Buchexemplar vom "Alpengriller" und ein Date auf der Leipziger Buchmesse mit Friedrich Kalpenstein in Aussicht stellen, klappt das sicher.
Die Idee ist perfekt! Janna ist doch Erzieherin. Sie kümmert sich bestimmt gern um den kleinen Oskar Herbert und Kerstin kann den beiden Oldies aus einem blutrünstigen Thriller vorlesen.
Sag mal, ist denn alles für die Grillparty morgen vorbereitet? Hans träumt bestimmt schon von saftigen Steaks und Spareribs.
Na die Suppe werden wir ihm gehörig versalzen...