Donnerstag, 18. Mai 2017

Rock my Body

von Jamie Shaw





  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. April 2017)
  • ISBN-13: 978-3734103551
  • Genre: Liebesroman




Buch kaufen






Er ist ein Rockstar und lässt nichts anbrennen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen.
Dee ist sich schon bei der ersten Begegnung mit Joel völlig sicher, dass ihr auch Joel bald verfallen sein wird. Doch Joel tickt ähnlich wie sie selbst. Immer wieder fallen sie über einander her, doch beide möchten keine feste Beziehung. Doch nach einiger Zeit wird sich Dee klar, dass sie nicht mehr damit klar kommt, wenn Joel noch andere neben ihm hat. So heckt sie einen Plan aus, um Joel eifersüchtig zu machen. Doch mit diesem Ausgang hat sie nicht gerechnet.

Jamie Shaw ist eine Meisterin ihres Faches und hat auch mit der Fortsetzung rund um die Band „The Last Ones to Know“ ein ganz tolles Buch geschrieben.
Mir hat der erste Band einen ganz kleinen Ticken besser gefallen, aber dies ist fast nicht der Rede wert, denn auch die Erzählung rund um Dee und Joel war einfach toll.
Dee und Joel sind ganz andere Charaktere als im ersten Band, aber das macht die Geschichte einfach interessant. Beide sind durch ihre Kindheit zwar offen für One-Night-Stand und lockere Begegnungen, doch feste Beziehungen sind einfach nicht ihr Ding. Beide geben sich nach außen hin taff und hart, doch im Inneren sind sie gebrochen durch die Erlebnisse, die ihr Leben ihnen bis jetzt mitgegeben hat.
Manchmal wollte ich Dee schütteln, man hat die Gefühle so sehr gespürt und ich konnte nicht nachvollziehen, dass sie es sich nicht selbst zugesteht.
Joel hat in diesem Buch eine wahnsinnige Verwandlung durchlaufen und auch wenn ich ihn als Bad Boy mochte, fand ich diese Veränderung dennoch positiv umgesetzt. Es war glaubhaft wie tief die Beiden gefühlt haben und doch haben Beide ihren inneren Kampf nach außen getragen. Besonders Dee hat man ihre Zerrissenheit völlig abgenommen.
Auch in dieser Geschichte konnte man am Leben der Bandmitglieder teilhaben und auch Rowan und Adam hatten immer wieder ihren Auftritt, was mir gut gefallen hat. So wurde auch gleich die nächste Geschichte zu ihren Anfängen gebracht: Shawn und Kit!
Das Cover passt perfekt zu der Reihe, es gefällt mir sehr gut und hat einen hohen Wiedererkennungswert, auch wenn ich mir Joel anders vorgestellt habe. Dies ist aber immer das Problem, wenn reale Personen auf Covern abgebildet sind.
Der Schreibstil war wieder sehr flüssig und man kam super in die Geschichte hinein. So war auch dieser Teil wieder viel zu schnell fertig gelesen.

Ich konnte wieder vollends in die Geschichte eintauchen, fühlte mich sofort wieder wie zu Hause. Es war mir ein Vergnügen Dee und Joel bei ihrer Entdeckung der Liebe zu begleiten und sie sind einfach ein tolles Paar. Tolle Story, tolle Charaktere und verdammt heiß! Hier gibt es eine eindeutige Leseempfehlung!