Montag, 19. Juni 2017

City Crime Abenteuer in Prag

von Andreas Schlüter




  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: TULIPAN VERLAG; Auflage: 1 (26. Januar 2015)
  • ISBN-13: 978-3864292194
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Genre: Kinderkrimi



Buch kaufen






Das Abenteuer der Geschwister geht weiter und dieses Mal verschlägt es Joanna und Finn nach Prag. Joanna hat zwei Konzertkarten für Coldplay gewonnen und zusammen mit ihrer Familie machen sie daraus einen Städtetrip. Doch auf einmal kommt alles ganz anders als geplant:
Die Karten sind weg und Finn und Joanna werden erpresst.
Zusammen mit den Puppenspielern Ondra, Vojta und Jakub haben sie es auf einmal mit einer Drogenbande zu tun.

Das Cover zeigt die Geschwister und wahrscheinlich Ondra, wie sie auf der Karlsbrücke rennen und im Hintergrund die Gebäude der Prager Altstadt. Es passt sich gut an den ersten Band an. Der Wiedererkennungswert ist kein Problem.
Auch dieser Kinderkrimi kann mit einer tollen Spannungskurve punkten und ist auch gut ohne den Vorgängerband zu lesen. Dennoch sollte man sich auch Band 1 nicht entgehen lassen.
Die Geschwister Joanna und Finn kommen hier altersgerecht gut rüber, die Gedankengänge sind nachvollziehbar und teilweise ein bisschen naiv, was aber eben gut zu einer fast 14- und einem 11-Jährigen passt.
Die Geschichte ist gut konstruiert und so spannend, dass man immer wieder weiterlesen möchte. Man kommt durch den flüssigen Schreibstil gut in die Geschichte hinein und auch super voran. Nebenbei werden hier auch so einige Fakten über Prag in die Erzählung eingeflochten, so dass man auch noch einiges lernen kann. Vorne und hinten ist eine Skizze der Stadt, auf der die wichtigsten Bauten aufgezeichnet sind und man sich so auch gut in die Orte, die von der Truppe aufgesucht werden, zurecht findet. Zusätzlich gibt es im Anhang noch einen kleinen tschechischen Wortschatz, der einem beim nächsten Aufenthalt nützlich sein kann.
Auch dieses Buch macht einen neugierig auf die Stadt Prag mit ihren Sehenswürdigkeiten.
Als Erwachsener findet man es vielleicht etwas befremdlich, wie oft die Kinder in ihrem Alter alleine unterwegs sind, doch wird das den jungen Leser nicht stören und für diese tolle Geschichte sieht man darüber auch mal hinweg.

Ein super Kinderkrimi, der bei Jungs wie Mädchen gut ankommen sollte. Spannung und ein toller Schreibstil untermalen diese Erzählung voll und ganz. Für Krimi begeisterte Kinder auf jeden Fall zu empfehlen!