Samstag, 9. September 2017

Rock my dreams

von Jamie Shaw



  • Broschiert: 480 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. Juli 2017)
  • ISBN-13: 978-3734105555
  • Genre: Liebesroman New Adult



Buch kaufen







Hailey Harper hat einen Plan: ihr Studium so schnell wie möglich absolvieren, damit sie nicht weiter von ihrem Onkel finanziell abhängig ist. Doch dann ist sie mit Danica, ihrer Cousine, unterwegs. Danica hat auch einen Plan, sie will ihre Highschool-Liebe Mike, Drummer der Band The Last Ones to Know, zurückerobern. Als Hailey das erste Mal auf Mike trifft, findet sie ihn süß, witzig und nach und nach kann sie sich nicht mehr von ihm lossagen. Doch Danica will Mike um jeden Preis zurück. Hailey versucht auf Abstand zu gehen, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht. Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen.

Was soll ich sagen, die Serie ist zu Ende und es ist sehr schade die Jungs gehen zu lassen. Sie sind einem zusammen mit ihren Mädels einfach ans Herz gewachsen.
Mike war schon immer der ruhige Part der Rockband, derjenige, der nie Groupies mit in den Bus genommen hat, der aber gerade im 3. Band immer mehr in den Vordergrund gerückt ist. Nun hat er endlich sein Buch erhalten und auch das Buch war eher ein ruhiger Teil.
Für mich als Leser war dieser Teil der Geschichte auch wieder sehr schön, aber anders als die Vorgänger. Keineswegs schlecht und auch passend für Mike Maddens Geschichte gewählt, dennoch war es für mich fast etwas zu ruhig.
Hailey war mir bis zu einem gewissen Grad sympathisch, am Boden geblieben, treu, mit einer hingebungsvollen Liebe gegenüber ihrer Familie und zu Mike. Doch teilweise hätte ich sie schütteln können, wenn sie von Anfang an klare Linien geschaffen hätte, wäre manches einfacher gewesen. Ich konnte ihre Handlungsweisen teils einfach nicht nachvollziehen.
Danica war das Biest schlechthin. Ich hätte ihr so gerne mal die Meinung gesagt und hatte eine solche Wut auf sie. Hier muss man der Autorin ein großes Lob aussprechen, denn besser hätte man es nicht schreiben können. Man konnte sich Danica in ihrer Boshaftigkeit, mit ihrem Neid so gut vorstellen.
Die Handlung ist romantisch, leise beginnend und mit einem lauten Finale, welches mir sehr gut gefallen hat. Es dauert relativ lange, bis sich Mike und Hailey näher kommen, deswegen ist das Buch aber nicht langweilig, es punktet hier mit humorvollen Einlagen, vielen ruhigeren Passagen und einer einzigartigen Liebesgeschichte.

Für mich etwas schwächer als die ersten 3 Bände, aber keineswegs schlecht. Es macht auch hier wieder Spaß in die Geschichte einzutauchen, die Jungs und ihre Freundinnen zu begleiten und das ruhigere Finale zu genießen. Auch dieses Buch bekommt von mir eine Leseempfehlung, da man sich Mikes Geschichte einfach nicht entgehen lassen sollte.