Freitag, 1. September 2017

Wie das Feuer zwischen uns

von Brittainy C. Cherry



Lyx
Paperback
Liebesromane
383 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0356-0
Ersterscheinung: 21.07.2017



Buch kaufen








Logan Silverstone und Alyssa Walters könnten nicht unterschiedlicher sein. Alyssa kommt aus gutem Hause und Logan kann sich nicht von den Drogen lossagen. Doch dann begegnen sie sich und zwischen dem griesgrämigen Jungen, der fast nie ein Lächeln zustande bringt und der fröhlichen Alyssa, die nie aufhört zu reden, entsteht eine Freundschaft. Doch wenn sie zusammen sind, ist es so viel mehr und sie können die Augen nicht vor dieser alles verschlingenden Liebe verschließen. Alyssa ist alles für Logan, bis ein Moment der Unachtsamkeit ihr Glück für immer zerstört. Als Alyssa Logan am dringendsten braucht, wendet er sich von ihr ab.

Gestern habe ich dieses Buch begonnen und nun bin ich durch. Völlig geflasht, voll mit Emotionen und würde am liebsten noch einmal in diese Geschichte eintauchen, ohne sie schon zu kennen.
Das Cover und auch der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Ich finde Logan ist für mich gut getroffen und die Inhaltsangabe gibt genau so viel preis, dass ich das Buch unbedingt lesen wollte.
Logan und Alyssa sind mir schon auf den ersten Seiten ans Herz gewachsen. So unterschiedlich und doch mit vielen Gemeinsamkeiten. Ich fand die Unterhaltungen zwischen den Beiden einfach toll, witzig und es war einem als Leser schon recht bald klar, dass die Gefühle zwischen den Beiden nicht lange versteckt bleiben können.
Es war wunderschön zu lesen, wie sich beide mit ihren Gefühlen nicht outen wollen, da sie ihre Freundschaft nicht verlieren möchten, sich aber auch gleichzeitig mehr wünschen. Die innere Zerrissenheit war spürbar.
Der Moment, als sie sich endlich ihre Gefühle eingestehen, einfach nur wow!
Und dann kommt dieses Ereignis, das alles ändert und man trauert mit Alyssa mit, man kann, man will nicht, dass es zwischen den Beiden vorbei ist.
Mehr kann man zum Inhalt fast nicht schreiben, weil man sonst zu viel verraten würde, dabei ist es ein Buch über welches man reden möchte. Eben weil es einem nach dem Zuklappen nicht los lässt. Es hallt nach, es berührt mich noch immer und wie schon gesagt, es gibt Bücher, die möchte man wieder und wieder lesen, bei denen man froh wäre, wenn man es nochmal zum ersten Mal lesen dürfte.
Das Buch bewegt einen von der ersten bis zur letzten Seite, man fühlt die Trauer, die Lust, die Liebe. Man ist sauer, verärgert und kann manche Menschen nicht verstehen.
Diese Geschichte ist mehr als nur eine weitere Liebesgeschichte, sie berührt, ist witzig und todtraurig. Sie konnte mich berühren und zeigt, dass jeder eine zweite Chance verdient und das Leben leider nicht immer so spielt, wie man es sich wünscht.
Der Schreibstil ist genial, ich bin regelrecht durch die Geschichte geflogen und wollte das Buch am liebsten gar nicht zur Seite legen. Einfach super geschrieben.

Das Buch hat mir so viel mehr gegeben, als nur Unterhaltung, es hat mein Innerstes berührt, mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitgenommen und mich zum Weinen gebracht. Ich vergebe hier eine eindeutige Leseempfehlung, eines meiner Jahreshighlights 2017!