Sonntag, 20. Dezember 2015

Advent mit Charles Dickens

Tag 20

Ich setzte mich ans Feuer... 

Ich setzte mich ans Feuer und denke mit Reue an alle jene heimlichen Geühle, die ich während meiner Ehe empfunden habe. Ich denke an jede Kleinigkeit, die zwischen mir und Dora vorgefallen ist, und fühle die Wahrheit, dass Kleinigkeiten die Sume des Lebens ausmachen. Und immer steigt aus dem Meer meiner Erinnerung das Bild des lieblichen Kindes auf, wie ich sie zuerst kennenlernte; verschönt durch unsre jugendliche Liebe, mit all den Reizen geschmückt, an denen eine solche Liebe reich ist. Würde es in der Tat nicht besser gewesen sein, wenn wir wie Kinder einander geliebt und wieder vergessen hätten?