Montag, 7. Dezember 2015

ImYours Zitate - Sehnsucht auf blauem Papier

Julia Fischer, Sehnsucht auf blauem Papier - Seite 101

Zufälle sind ein Trick von Gott, um die Physik zu erhalten.

 

Julia Fischer, Sehnsucht auf blauem Papier - Seite 99

Sie war wie die Erde, um die alle anderen Satelliten kreisten.

 

Julia Fischer, Sehnsucht auf blauem Papier - Seite 98

"Im Übrigen ist die Welt der Seelen nicht irgendwo außerhalb und getrennt von uns. 
Sie ist hier", Millicent deutete auf ihr Herz, "hier in uns drin. Solange wir an die Menschen denken, sie vermissen, lieben oder auch hassen, solgange wir auch nur irgendeine Korrespondenz mit ihnen führen, sind sie da. In genau der Energie, die wir für sie empfinden. Sie sind hier und gleichzeitig in jeder anderen Dimension."


Julia Fischer, Sehnsucht auf blauem Papier - Seite 22

Vergangenheit, Zukunft, aber nichts dazwischen. Die Gegenwart wurde zum Vakuum. War das das richtige Wort, Vakuum? Darin dürfte der Schmerz eigentlich nichts wiegen. Er dürfte nicht schneller auf den Grund der Seele sinken als die geliebte Erinnerung.


Julia Fischer, Sehnsucht auf blauem Papier - Seite 21

Die Gesundheit ging eben gerne mit der Überheblichkeit der Unverwundbarkeit einher.


Julia Fischer, Sehnsucht auf blauem Papier - Seite 19

Unausgesprochenes kann der Realität so gut wieder stehen, es muss sich nicht sm Machbaren messen, nicht in eine Form zwängen lassen, die es nicht ausfüllen kann oder beengt.


Julia Fischer, Sehnsucht auf blauem Papier - Seite 19

Das Schweigen füllt alles aus. Es gießt Blei in die Worte, lässt sie auf den Grund der Ohnmacht sinken und raubt allen Trost.