Montag, 3. Juli 2017

Feel again

Feel again

Autor: Mona Kasten

Verlag: LYX

Preis: Broschur: 12€ / Ebook: 9.99€

Seiten: 477

Genre: New Adult

Ausgabe: Broschur / Ebook

ISBN: 978-3736304451




Erster Satz:

Was zum Teufel mache ich hier eigentlich?

Klappentext:

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen...

Eigene Meinung:

Lange habe ich auf den letzten Band der Reihe gewartet.

Diesmal handelt es sich um Sawyer und Isaac die wir in den vorherigen Teilen schon kennenlernen konnten. Vor allem Sawyer habe ich im ersten Teil schon in mein Herz geschlossen.

Es war wieder richtig toll in Woodshill abtauchen zu können und auch viel über die Protagonisten aus Band eins und zwei zu erfahren. Mona schreibt mit so viel Gefühl und Leidenschaft, was man beim lesen richtig bemerkt. Ihre Charaktere sind einzigartig und perfekt nicht perfekt, denn alle haben eine Vergangenheit. Leider kam dieses Gefühl in diesem Band nicht so bei mir rüber, ich fand es schön und hatte auch definitiv etwas zum schmunzeln aber es ging mir nicht unter die Haut, sowie der letzte band. Dieser hatte in mir ein reines Gefühlschaos ausgelöst und hatte mich tage danach noch nicht losgelassen. Mit diesem Band hat Mona die Messlatte auch ziemlich weit hoch gesetzt, daher war ich jetzt vom letzten Band etwas enttäuscht. Dennoch ist das Buch toll geschrieben und bietet eine schöne Atmosphäre.

Ich kann euch alle drei Bücher wärmstens empfehlen und als kleinen Tipp, am besten der Reihe nach lesen.

Schreibstil:

Den Schreibstil von Mona liebe ich seit Band eins. Sie beschreibt alles sehr detailreich sodass man sich alles bildlich vorstellen kann. Die Seiten verfliegen nur so und man hat das Gefühl selbst in der Geschichte zu sein.

Zitate:

Grant. Isaac Grant.“ Dieser Typ stellt sich allen Ernstes mit seinem Nachnamen vor. Als wäre er bei einem Bewerbungsgespräch. Oder James Bond.“ Seite 13

Ich machte einen Schritt auf ihn zu und berührte leicht seinen Bauch, als ob ich mich vergewissern wollte, dass die Muskeln nicht aufgemalt waren. Waren sie nicht.“ Seite 101

Bewertung:

4 von 5 Sternen.

Buch kaufen