Sonntag, 11. März 2018

Gemeinsam lesen: Château Mort



Da wir in Deutschland gerade erst mit zweistelligen Minusgraden zu kämpfen hatten, haben sich Jashrin und Hasi gedacht, dass sie lieber zu Luc Verlain ins Aquitain flüchten. Dort sind 40 Grad und außerdem findet gerade der Marathon du Médoc statt. Die Läufer treten da nicht nur in lustigen Kostümen an, sondern können an den Zwischenhalten auch jeweils die hervorragenden Weine der Gegend probieren ...

Hasi: Also ich laufe ja auch viel, aber einen Marathon bei 40 Grad und dann auch noch Alkohol – wie weit würdest Du kommen, Meike? Bei der Weinwanderung letztes Jahr hab ich 25 km geschafft – also immerhin die reichliche Hälfte 😉? 

Meike: Hasi, Hut ab 25 km sind ja schon eine ganze Menge. Ob ich die schaffen würde?
Den Marathon du Médoc habe ich erst einmal gegoogelt. Der ist sicher ein spannendes Erlebnis,  wenn auch definitiv als Zuschauer und nicht als Läufer. Aber sucht euch auch mal ein paar Bilder zu diesem ganz besonderen Marathon. Bei manchen Kostümen kann ich mir kaum vorstellen, dass der Läufer damit über 42 km bewältigen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.