Montag, 29. Juli 2019

Citrus Band 2&3


Von : Saburouta

Seiten: 168

Verlag: TOKYOPOP

ISBN:
978-3-8420-1186-1 &

978-3-8420-1466-4

Taschenbuch: 6,95 

Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG)
Vorab Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Leseexemplar zur Verfügung gestellt, dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.




Klappentext:
Der erste Tag an der neuen Mädchenschule beginnt für Yuzu mit einer Standpauke: Ihr Kleidungsstil und Verhalten ist für die strenge Anstalt nicht angemessen. Vor allem die elegante Schülerratspräsidentin Mei macht ihr das Leben schwer. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, kommt am Abend raus, dass Mei die Tochter ihres neuen Stiefvaters ist und sie von nun an gemeinsam unter einem Dach leben sollen! Kann sich Yuzu dem Charme der dunkelhaarigen Schönheit entziehen?


Meine Meinung:
Nachdem mir Band eins schon sehr gut gefallen hatte wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Mei und Yuzu weiter geht.

Leider bin ich mit diesen beiden Bänden nicht von Anfang an warm geworden. Himeko, die ebenfalls Schülerpräsidentin ist, ist mir ziemlich auf die Nerven gegangen mit ihrer anhänglichen Art. Sie hat auch Gefühle für Mei und setzt natürlich alles daran, dass Yuzu ihr nicht in die Quere kommt. Die Situation an sich kann ich gut nachvollziehen, aber ich fand es teilweise etwas to much, da sie halt ständig dazwischen gefunkt hat. Besonders, als im dritten Band noch Matsuri ins Spiel kommt. Sie ist eine alte Freundin von Yuzu und zeigt direkt, dass sie etwas von ihr möchte. Das hat für mich etwas die Spannung zwischen den Hauptprotagonisten genommen.

Die Szenen zwischen Yuzu und Mei fand ich toll, toll gezeichnet und beschrieben. Ich hätte mir gerne mehr solcher Szenen gewünscht, aber vielleicht kommt das ja noch in den nächsten Bänden. Beide sind sich ihrer Gefühle ja noch nicht zu 100% bewusst, daher ist es verständlich, dass es noch etwas ruhiger dargestellt wird.

Trotzdem haben mich die beiden Mangas sehr gut unterhalten. Teilweise musste ich auch schmunzeln. Ebenfalls werden kleine Intrigen aufgespielt, was das ganze noch etwas Interesannter gemacht hat.

Cover:
Die Cover finde ich sehr toll gestaltet. Es zeigt bei beiden Covern dieses gewissen Knistern zwischen Yuzu und Mei und macht natürlich Lust darauf, die Mangas zu lesen.

Zeichenstil:
Den Zeichenstil finde ich echt toll. Sehr detailliert und liebevoll gestaltet. Auch die Charaktere werden sehr gut dargestellt, finde ich.

Bewertung:
Trotz ein paar Kritikpunkten konnten mich die Mangas dennoch überzeugen und ich hatte meinen Spaß während des Lesens.

4 von 5 Sternen. 















Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.