Freitag, 19. Juli 2019

Dollar - Buch eins

Von : Pepper Winters


Seiten: 384

Genre: Dark Romance

Verlag: Festa

ISBN-13: 978-3-86552-717-2

Taschenbuch: TB:14,99€ / Ebook: 4,99€

Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG)
Vorab Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Leseexemplar zur Verfügung gestellt, dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.





Meine Meinung:
Ich habe bereits "Tears of Tess" von Pepper Winters gelesen und war begeistert. Auch Dollar konnte mich voll und ganz überzeugen.

Zunächst lernen wir Tasmin kennen. Sie ist eigentlich ein ganz normales ein Mädchen. Eines Tages ist sie mit ihrer Mutter auf einer Feier, wird entführt und wochenlang festgehalten, bis sie versteigert wird. An diesem Tag bekommt sie den Namen Pimlico und beschließt, nie mehr zu sprechen.

Die Story wird größtenteils durch ihren Gedanken erzählt, das fand ich zur Abwechslung sehr erfrischend.

„Schweigen war eine Waffe, die ich besser nutzen konnte als Panik.“ 

Welche grausamen Dinge Pimlico durchmachen muss, kann man nur schwer in Worte fassen. Dennoch schafft es Pepper Winters, diese dem Leser authentisch rüberzubringen, so dass man auf jeder Seite mitfühlt und leidet. Obwohl sie nicht spricht, teilt sie uns durch ihre Gedanken so viel mit. Am liebsten hätte ich sie aus dem Buch herausgezogen und beschüzt.

Meister A – so soll Pimlico ihn nennen, ist grausam, unberechenbar und brutal. Keineswegs jemand, den ich jemals sympatisch finden würde.


Nach einiger Zeit kommt Elder hinzu. Über ihn möchte ich nicht so viel verraten. Aber eins sei gesagt, Pimlico findet ihn, trotz allem was sie erlitten hat, anziehend.



„Er war ein Wiederspruch. Ein Mysterium. Etwas Faszinierendes, das ich nicht begriff."



Klare Leseempfehlung für alle, die das Genre Dark Romance mögen.

Cover:
Das Cover ist schlicht gehalten, aber dennoch sehr schön gestaltet. Das Muster findet sich in jedem neuen Kapitel wieder.

Schreibtil:
Der Schreibstil von Pepper Winters ist sehr fesselnd. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da es einfach so spannend war. Zudem ist es sehr flüssig geschrieben und man fliegt quasi durch die Seiten.

Bewertung:
Das Buch hat mir von Anfang bis Ende sehr gut gefallen. Es war fesselnd, düster und erschreckend.

5 von 5 Sternen.







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.