Sonntag, 24. Juni 2018

Strandmädchentod


Buchdetails:

Erscheinungsdatum: 20.06.2018

Seitenzahl der Printausgabe: 389 Seiten

ISBN: 9783950395457

Genre: Thriller











Darf ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Tony Braun und ich mag es gar nicht, wenn man mich „Kommissar Braun“ nennt. 
Ich bin Österreicher und bei uns in Linz sagt man Chefinspektor. 
Kommen wir zu meinem aktuellen Fall, es ist bereits der neunte. , Das Autorenduo BC Schiller hat sich für mich eine ungewöhnliche Geschichte ausgedacht, wie gewohnt spannungsgeladen und rasant mit einer guten Portion Thrill. „Strandmädchentod“ ist am 20.06.2018 erschienen. 

Mein Sohn Jimmy plant, sich mit Streetfood selbstständig zu machen und meine Freundin Kim ist schwer krank, aber das verdränge ich weitestgehend. Jimmy hat ein tolles Haus entdeckt und will mich überreden, es anzumieten. Doch Polizeipräsidentin Elena Kafka durchkreuzt den Plan, denn es gilt einen Mord aufzuklären. 
Die sechzehnjährige Tochter des Unternehmers Ulf Hanstetten - dem größten Sponsor der Polizeisportanlage - wurde in Tallinn ermordet aufgefunden. Bea Hanstetten war als Au-pair-Mädchen in der Familie eines windigen Geschäftspartners ihres Vaters tätig. 
Nach kurzer Zeit ist klar, dass ich - Braun- nach Estland fliegen muss, um dort die Ermittlungen zu unterstützen. 
Leider ist inzwischen ein weiteres Au-pair-Mädchen namens Zoe verschwunden. Ihre Leiche wird kurze Zeit später gefunden. 
Ich verfolge gemeinsam mit Kommissar Arto Kaukonen verschiedene Spuren. Aber der Fall ist verzwickt. Als dann erneut ein junges Mädchen   verschwindet, beginnt für uns ein Wettlauf mit der Zeit. 

Ich bin ein cooler Typ, der jeden Tatort auf sich wirken lassen muss. Man sagt mir nach, dass ich mit den Toten reden kann. Aber psst, ich versuche es tatsächlich! 
Die Schillers haben mich sehr sympathisch in Szene gesetzt. Das gefällt mir.  
Trotzdem haben sie mich auf die eine oder andere falsche Spur geschickt und dem Leser grausige Bilder von den Leichen offenbart. So muss ein Thriller sein, fesselnd, brutal und blutig, mit einem Funken Action! 

Das Stetting des Buches ist super. Stimmungen und Ortsbeschreibungen wirken realitätsnah. Ernste Themen, wie Waffelhandel, Drogen, Korruption und Krankheit fließen in die Handlung ein. 
Der Leser fliegt durch die Seiten und hat bis zum Schluss keine Ahnung, wer der Täter sein könnte. 
Am Ende des Buches erwartet ihn ein rasantes und spannungsreiches Finale mit einigen interessanten Wendungen. 
Ein rundum schlüssiger Thriller mit einem gelungenen Ende! 

Wer starke Nerven hat, gern Thriller liest und Tony Braun kennenlernen möchte, dem sei Strandmädchentod“ empfohlen. 
Und wer nicht genug von Braun bekommen kann, es gibt noch weitere acht Bücher dieser Reihe, wie z.B „Totes Sommermädchen“ oder „Töten ist ganz einfach“.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.