Donnerstag, 28. Mai 2020

Die Totenbändiger Band 7: Leichenfunde

von Nadine Erdmann



ISBN: B088R5QXWS
Ausgabe: E-Book
Umfang: 183 Seiten
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 22.05.2020
Genre: Fantasy

Werbung:

Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Wer steckt hinter den Morden? Warum mussten die beiden sterben? Den Hunts kommt ein ungeheuerlicher Verdacht, doch wie sollen sie es beweisen? Die Abstimmung über den Sitz für die Totenbändiger im Stadtrat rückt immer näher. Carlton versucht alles, um sich in Position zu bringen.

Man bemerkt gar nicht, dass man schon im 7. Teil der Geschichte angekommen ist, denn ständig passiert etwas und gleichzeitig fühlt man sich einfach zuhause.

Dieses Mal ist das Geisterbändigen eher im Hintergrund, das heißt aber nicht, dass es langweilig wird. Es ergeben sich einige neue Verbindungen und Ereignisse, die das Ganze auch ohne Geisterbändigen richtig spannend werden lassen.

Inzwischen sind einem die Charaktere entweder ans Herz gewachsen oder man kann nur den Kopf schütteln, über die unliebsamen Charaktere, die man aber auch für die Story benötigt.

Nadine Erdmann hat es wieder geschafft, einen ruhigeren, aber wichtigen Band zu schreiben, der wichtig für das weitere Geschehen ist. Die Grundidee ist schon für sich klasse, doch ergeben sich hier viele Weggabelungen, die einen vielleicht auch mal im Kreis führen, doch am Ende zum Ziel führen.

Auch der Schreibstil lässt einen durch die Seiten fliegen und viel zu schnell ist man am Ende angelangt und kann den nächsten Band kaum erwarten.

 

Eine super Fortsetzung, die einen super unterhalten konnte und neugierig auf die nächste Geschichte macht. Wer Fantasy, Geister und eine tolle Story sucht, sollte hier unbedingt zugreifen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.