Freitag, 5. Juni 2020

Thirty

von Christina Bradley



  • 432 Seiten
  • ISBN 978-3-95818-540-1
  • Genre: Liebesroman
Buch kaufen

Werbung:

Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!


Bella Edwards‘ Leben ist ein einziges Chaos. Alle haben in ihren Augen ein erfüllendes Leben, nur sie ist nicht mal ansatzweise da, wo sie mit fast dreißig sein wollte. Unzufriedenheit mit dem Job und vor allem nicht der richtige Mann fürs Leben. So fliegt sie Hals über Kopf von London nach New York zu ihrer Freundin Esther. Dort stellt sie sich der ganz besonderen Challenge: dreißig Dates in dreißig Tagen. So beginnt der Roadtrip mit dem Ziel, endlich den Einen zu finden.

 

Bella ist am Ende und weiß nicht mehr weiter. Ihr Leben ist so gar nicht, wie sie es sich erhofft hat. Kurzentschlossen reist sie nach New York und von dort einmal durchs Land bis nach San Francisco.

Ihre Dates sind vielfältig und sehr amüsant, denn es ist wohl jeder Typ Mann und auch Frau dabei. Vom Plappermaul, über den grauhaarigen Alten bis hin zu gutaussehenden Typen. Jedes Date hat man aus der Sicht von Bella erlebt und ganz oft haben einen die Storys zum Schmunzeln gebracht, doch auch der tiefere Kern der Geschichte wurde immer wieder in den Vordergrund gespielt. So wird man auch zum Nachdenken angeregt und kann den jeweiligen Gesprächspartnern von Bella nur zustimmen. Von der Überlegung, ob es überhaupt den Einen gibt bis hin zum Wiederfinden von sich selbst vermittelt das Buch wichtige Werte.

Am Anfang dachte man noch, dass es eine witzige Geschichte wird, mit vielen Dates und vielen Lachern und das ist sie auch, doch gibt es eben auch noch mehr, was erzählt wird.

Der Roadtrip führt einen durch Amerika und zusammen mit den vielfältigen Dates macht es viel Spaß Bella zu begleiten. Auch die Veränderung ihrer Person im Laufe der Geschichte, die sie durchläuft, war toll zu lesen.

Das Buch hat einen flüssigen Schreibstil, einzig die Kapitellänge hätte etwas kürzer sein können. Die Emotionen sind gut zum Leser transportiert worden.

 

Eine leichte Lektüre, die einen aber auch zum Nachdenken bringt. Etwas Liebe, Humor und schöne Lesestunden sind hier mit an Bord. Toll für Zwischendurch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.