Freitag, 5. Juni 2020

Kleiner Löwe, großer Mut

                                                        Ein löwenstarkes Mutmachbuch


  • Autor: Tom Belz

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: arsEdition
  • ISBN-13: 978-3845837598
  • Empfohlenes Alter: Ab 4 Jahren


Werbung (gemäß §2 Nr.5 TMG)    
Hinweis: Zwar wurde mir ein kostenloses Exemplar zur Verfügung gestellt,   dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!





INHALT:

Ich bin ein Löwe, also brüll ich!

Tobe ist eigentlich ein ganz gewöhnlicher Löwe. Er hat eine blonde Löwenmähne und spitze Löwenzähne, doch einen kleinen Unterschied gibt es. Tobe hat durch einen Unfall ein Bein verloren. Er möchte aber trotzdem alle Dinge machen, die kleine Löwen lieben: um die Wette brüllen, Fangen spielen und Wasserbomben machen. Doch seine Freunde behandeln ihn auf einmal anders. Tobe beschließt es allen zu beweisen. Er muss nicht geschont werden, sondern ist immer noch ein mutiger Löwe.

"Geht doch!", sagt der kleine Löwe Tobe, als seine Freunde endlich einsehen, dass er immer noch derselbe ist. Gemeinsam mit der Autorin Carolin Helm erzählt Tom Belz, der im Alter von 8 Jahren sein linkes Bein an Knochenkrebs verlor, eine Geschichte, die Kindern Mut macht – ganz besonders jenen, deren Lebenssituation sich ganz plötzlich verändert. Alexandra Helm hat Tobes Geschichte einfühlsam und humorvoll illustriert.

MEINUNG:

„Kleiner Löwe, großer Mut“ ist ein Kinderbuch, das auch mir sehr gut gefallen hat. Mit einer tollen Leichtigkeit wird hier die Geschichte von Tobe erzählt. Auch wenn er sein Bein verloren hat, möchte er einfach ganz normal behandelt werden. Es ärgert ihn, dass nun alle Freunde denken, sie müssten ihn schonen. Mit seinem besten Freund, dem Büffel, macht er sich auf den Weg um den höchsten Berg zu erklimmen.

Die Geschichte soll allen Kindern, die eine Behinderung haben, Mut machen nicht aufzugeben. Egal wie schwierig es vielleicht ist, es gibt immer einen Weg etwas zu schaffen. Aber auch gesunden Kindern vermittelt diese Geschichte sehr viel. Nur weil ein Kind oder auch ein Erwachsener ein Handicap hat, heißt es nicht, dass wir denjenigen schonen oder bemitleiden müssen.

Die Seiten wurden mit wunderschönen Illustrationen versehen, die von Alexandra Helm gezeichnet wurden.

FAZIT:

Durch die alltagsnahe Sprache und die farbenfrohen Bilder eignet sich das Bilderbuch zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren, aber auch für ältere Kinder, um mit Ihnen über dieses wichtige Thema zu sprechen. Keiner sollte anders behandelt werden, nur weil er anders ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.