Sonntag, 6. Dezember 2020

Young Agents - New Generation: In den Fängen der Mafia

 von Andreas Schlüter


  • Gebundene Ausgabe : 272 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3961291786
  • Genre : Kinderbuch
  • Leseniveau : 11+
  • Herausgeber : Edel:Kids Books (6. November 2020)

Buch kaufen

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.

Seit kurzem steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche an und die Young Agents wollen herausfinden, ob dies mit der Diebesbande zusammenhängt, die immer mehr Kinder rekrutiert. Es gibt drei neue Agents und Tim, der jüngste Agent der Akademie, lässt sich von dem neuen Einbruchsclan anwerben. Doch auch Abena versucht ihre Fühler bei der konkurrierenden Bande einzuschleusen. Sie müssen unbedingt den Drahtziehern auf die Schliche kommen.

Das Cover sieht schon cool aus und wird die jungen Leser dazu animieren, das Buch in die Hand zu nehmen. Wer auf Krimigeschichten für Kinder steht, kann hier nichts falsch machen.

Man wird direkt in einen Einsatz geschickt und ich habe mir mit den vielen unterschiedlichen Namen etwas schwergetan, da ja zusätzlich auch noch die Agentennamen dazukommen. Hier wäre es toll, wenn es eine kurze Auflistung im Buch geben würde.

Die Einsätze sind super beschrieben und der Leser kann sich alles gut vorstellen, da die Beschreibungen sehr bildhaft sind. Das Einbrechen wird mit eingeschlagenen Fenstern begangen, viele technischen Finessen und ist spannend, doch gibt es keine zu brutalen Szenen und der rote Faden zieht sich gut durch das Buch. Gerade die Technik ist neben der Ausbildung und dem schnellen Handeln der Young Agents sehr wichtig. Die Handlungen sind gut durchdacht, nur das Ende war für mich etwas abrupt und auf einmal war das Buch zu Ende, auch wenn es eine Fortsetzung geben wird. Der Schreibstil war flüssig und gut zu lesen.

Ich kannte die vorherigen Bücher nicht, was kein riesiges Problem ist und höchstens dazu geführt hätte, die größere Personenanzahl leichter zu unterscheiden.

Das Buch eignet sich gut für junge Krimifans ab 10 Jahren. Nur die vielen Namen und das abrupte Ende fand ich etwas schwierig. Sonst gefiel mir das Buch gut und es kommt mit einer großen Spannung daher. Taucht ein und ermittelt mit den Young Agents!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.