Montag, 4. Januar 2021

Die Totenbändiger Band 11: Säuberung

 von Nadine Erdmann

Format: Ebook
ISBN: 9783958344167
Erscheinungsdatum: 28.12.20
Verlag: Greenlight Press
Seitenanzahl: 234 (Print)
 
Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!


Buch kaufen

Werden die Spuk Squads der Londoner Polizei die West End Arkaden von den Seelenlosen säubern können? Oder verläuft es ähnlich katastrophal wie beim ersten Mal? Während Gabriel, Sky und Connor versuchen den verlorenen Ort zurückzuerobern, begeben sich Cam, Jules, Ella, Jaz und Evan zu den ersten Adressen der leerstehenden Häuser vor. Haben sie dabei schon Glück?

Der elfte Band der Reihe besticht wieder mit vielen unterschiedlichen Facetten. Zu Beginn darf man die Gefühle von Gabriel, zum Einsatz in den West End Arkaden, miterleben. Doch kann er seine Freunde nicht alleine in die Schlacht ziehen lassen und geht mit. Die Geister sind anders und auch anders als vor drei Jahren, dennoch scheint es ganz gut zu gehen. Doch kann das funktionieren?

Auch die Besuche der leerstehenden Häuser sind ein Thema und man ist sehr gespannt, was für Erfolge sie hier erzielen.

Natürlich dürfen auch die ruhigen Passagen nicht fehlen, bei denen Gefühle verarbeitet werden, an die Oberfläche gelangen und von der Autorin toll beschrieben sind. Es ist einfach toll zu lesen, was die Familie Hunt für einen Zusammenhalt besitzt und wie jeder für den Anderen einsteht.

Der Schreibstil, die Spannung und die vielen Fragezeichen, die Nadine Erdmann in die Story bringt, sind super. Ich bin schon jetzt sehr gespannt auf die Fortsetzung und mag es, wie sich die Tür immer ein kleines bisschen weiter öffnet, auch wenn man jetzt noch nicht wirklich einen Durchblick hat, ist es doch so interessant und mitreißend, dass man nicht aufhören kann zu lesen. 

Eine wirklich gelungene Geistergeschichte mit viel Potential, dass einfach Spaß macht. Unbedingte Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.