Donnerstag, 1. April 2021

Tale of Magic: Die Legende der Magie 1 - Eine geheime Akademie

 von Chris Colfer


  • Herausgeber : FISCHER Sauerländer; (10. März 2021)
  • Gebundene Ausgabe : 464 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3737357845
  • Lesealter : 11 Jahre und älter
  • Genre : Kinderbuch 

Buch kaufen

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Brystal Evergreen liebt Bücher. Leider gibt es im Südlichen Königreich, wo sie lebt, das Verbot für sie zu lesen. Als sie auf ein geheimnisvolles Buch stößt, ändert sich ihr ganzes Leben. Denn sie besitzt magische Fähigkeiten.
Damit gehen viele Probleme einher und sie kann von Glück reden, als sie in einer geheimen Akademie aufgenommen wird, wo sie zusammen mit anderen Schülern in guter Magie ausgebildet wird.

Wo die gute Magie ist, lässt die böse Magie nicht lange auf sich warten und so steht eine große Gefahr im Raum. Es geht nicht nur um die Zukunft der Akademie, sondern das Schicksal der ganzen Welt.

Eine neue Welt von Chris Colfer und er hat echt ein Händchen für schöne Storys.

Brystal lebt in einer Gesellschaft, wo Frauen am besten nur Hausfrau und Mutter sein sollen. Lesen ist verpönt und sie verschlingt heimlich alle Bücher, die sie in die Finger bekommt und bekommt auch richtige Probleme, wenn sie dabei erwischt wird. Ihr Vater hält an der Rollenverteilung fest und als Brystal in ernsten Schwierigkeiten steckt, steht er hinter der Entscheidung, dass Brystal in ein Heim geschickt wird, wo ihr die Magie ausgetrieben werden soll.

Doch dann erscheint Madame Weatherberry in der Anstalt und schafft es sie dort herauszuholen. Nachdem auch die restlichen Kinder mit magischen Eigenschaften gefunden sind, landen sie in der Akademie, wo sie in ihrer Magie weiter ausgebildet werden sollen. Doch dann passieren im Nördlichen Königreiche Dinge, die keiner so geahnt hat und Madame Weatherberry muss dort hinreißen. Die Kinder können nach einiger Zeit nicht mehr länger auf die Rückkehr ihrer Lehrerin warten und brechen auf in ihr Abenteuer.

Die magische Welt war fantastisch. Schon allein die Aufmachung des Buchs hat mir super gefallen, aber auch die Beschreibungen der Akademie, der Königreiche und des Dazwischenwaldes waren wunderschön und detailliert. Man konnte sich alles bildlich vorstellen.

Aber auch die unterschiedlichen Charaktere sind so liebevoll gestaltet und sehr vielfältig. Jeder Schüler hatte seine ganz eigenen Kräfte und Eigenheiten, die sich letztendlich perfekt ergänzt haben. Es war schön zu lesen, wie alle mit der Zeit ihre Fähigkeiten verbessert und sich selbst mehr zugetraut haben. Sie sind an sich selbst gewachsen und mutiger geworden. Diese Entwicklung hat mir sehr gefallen. Ich bin gespannt, ob Brystal auch im Folgeband die Hauptperson ist, oder die Perspektive sich dann aus einer anderen Person ergibt.
Auch die Probleme dieser Welt waren realistisch, die Unterdrückung von Frauen, die Diskriminierung von Andersartigen, die Verbindung zwischen der fantastischen Welt und den Moral- und Wertevorstellungen aus der heutigen Zeit, waren in einer guten Harmonie.  

Der Schreibstil war sehr flüssig und die Geschichte besticht durch eine interessante, aber auch spannende Story. Man erfährt schon einiges aus dieser fantastischen Welt, doch bleibt noch viel an Stoff für weitere Bücher übrig. Ich bin schon sehr gespannt, was im Folgeband geschieht.

Ein toller Auftakt für diese Buchreihe, die Leser in allen Altersklassen finden wird. Magisch, fantastisch und einfach super! Unbedingte Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.