Mittwoch, 27. Oktober 2021

Merdyns magische Missgeschicke: Zaubern will gelernt sein!

 von Simon Farnaby

  • Herausgeber ‏ : ‎ Argon Verlag (27. Oktober 2021)
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3839842638
  • Lesealter ‏ : ‎ 7 Jahre und älter
  • Genre: Hörbuch Kinder Märchen 

Hörbuch kaufen 

Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Rosie ist eher untalentiert und nicht besonders hübsch. Sie kommt aus einer zerrütteten Familie, denn ihr Vater ist tot, ihre Mutter ist mit sich selbst beschäftigt und ihr Bruder ein pubertierender Pfau. Nur ihr Meerschweinchen Pupsie ist ihr Freund. Als sie auf Merdyn, einen Hexenmeister aus dem Mittelalter, trifft, könnte ihr Traum von der Gesangskarriere doch noch klappen. Wird ihr Traum in Erfüllung gehen?

Zwei Persönlichkeiten, die nicht unterschiedlicher sein könnten und sich dennoch arrangieren und gegenseitig helfen.

Merdyn muss mit ganz vielen Neuerungen zurechtkommen, denn wie passt eine Mutter in ein kleines Kästchen, was sind das für Kutschen ohne Pferde und warum sind die Kloaken auf einmal in den Häusern?

Die wichtigste Frage ist aber, wie kommt er zurück in seine Welt? Denn von dort wurde er verbannt, weil er einige Sachen getan hatte, die nicht erlaubt waren. So landet er im 21. Jahrhundert.

Rosie ist nicht so gut angesehen und spätestens nach dem Auftritt beim Gesangswettbewerb, lachen alle nur noch über sie. So ist das Treffen mit Merdyn vielleicht ihre Rettung.

In diesem Hörbuch erlebt man eine humorvolle Story, bei der Merdyn ganz schön mit den neuen Umständen zu kämpfen hat. Aber wem ginge es anders, wenn man so viele Jahre später in eine ganz andere Zeit geschickt wird?

Schön, dass er hier mit Rosie eine Person gefunden hat, die sich Mühe gibt, ihn zu unterstützen und einen Weg zurück zu finden. Vielleicht war es am Anfang auch mit einem gewissen Eigennutz, doch mit der Zeit wachsen die beiden aneinander.

Das Hörbuch wird von Jürgen von der Lippe eingesprochen und das kann er schon wirklich gut. Er hat eine große Stimmvielfalt und kann auch die Stimmungen gut einfangen. Manchmal habe ich dennoch kleine Probleme gehabt, die Personen auseinanderzuhalten. Hier waren die Stimmnuancen vielleicht etwas zu nah beieinander. Dennoch war es eine tolle Leistung und man hat der Story sehr gerne gelauscht.

Auch die kleinen Anmerkungen, die es wegen der teils alten gebräuchlichen Wörter gab, waren gut in das Hörbuch eingepflegt. Die Botschaften waren für Kinder verständlich und auch der Wechsel zwischen der Gegenwart und dem Mittelalter waren kein Problem. So ist eine spannende und humorvolle Kindergeschichte entstanden, die den Hörer mitnimmt und mit viel Charme und Witz, aber auch der nötigen Ernsthaftigkeit viele Themen bespricht.

Die Verbindung die zwischen Merdyn und Rosie entsteht ist toll. Es ist eine ganz besondere Freundschaft.

Für mich war das Hörbuch eine schöne abwechslungsreiche Kindergeschichte, die meinem Empfinden nach, durch die Länge, eher für etwas ältere Kinder ab 9 Jahren geeignet ist. Als Buch wahrscheinlich auch für Jüngere. Spaß macht das Hörbuch auf jeden Fall!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.