Donnerstag, 25. November 2021

Du entscheidest! Der tätowierte Tote

 von Jens Schumacher

  • Herausgeber ‏ : ‎ arsEdition; (30. August 2021)
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 164 Seiten
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3845842233
  • Lesealter ‏ : ‎ 12 Jahre und älter
  • Genre : Rätsel/Krimi 

Buch kaufen 

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Marek Schablonski ist tot! Der Erotikverleger liegt ermordet in seiner Villa und es stellt sich die Frage, wer Schablonski tötete und warum?

Die Polizei ist überfordert und so musst du dich um den Fall kümmern. Du kannst in eine der Zwei Rollen schlüpfen und im interaktiven Rollenspiel-Crimepuzzle ermitteln.

Nachdem ich letztes Jahr schon so ein Buch zur Verfügung hatte, war für mich klar, dass ich es wieder austesten möchte und ob ich dieses Mal Glück habe und den Fall lösen kann. Bis jetzt habe ich es noch nicht geschafft.

Durch die unterschiedlichen Persönlichkeiten, die man wählen kann, ist das Buch für den Mehrfach-Spielspaß prädestiniert. Ich habe mich bisher für Iris Schablonski entschieden, werde aber demnächst noch den Durchlauf mit dem Privatdetektiv Ayrton Lux versuchen. Bewaffnet euch mit einem Block und einem Stift und lest drauf los. Ständig muss man sich für einen möglichen Weg entscheiden und überlegt, wie man am besten vorgeht. Es ist zwar ein ganz schönes Herumgeblättere, doch macht es einfach Spaß, zu versuchen, den Fall zu lösen.

Die Erklärungen, wie man mit Adressen und Telefonnummern vorzugehen hat, habe ich notiert, aber es ist auch kein Problem, sich auf den wichtigen Seiten mit einem Postit zu helfen. So kann man kurz hinblättern und nochmals nachlesen.

Die Idee hinter dieser Art Bücher finde ich toll, ich kenne aus meiner Kindheit solche Bücher, bei denen man auch auswählen konnte, wie die Geschichte weitergeht. Hier darf man ermitteln und rätseln und beißt sich durch den Fall, doch ganz einfach ist es nicht. Ich habe auch schon einige Durchgänge hinter mir und konnte es nicht lösen, aber durch die vielen verschiedenen Möglichkeiten, wird es garantiert nicht langweilig. Die Notizen darf man nicht vergessen und ich schreibe meinen Weg auf, so kann man zur Not auch mal ein paar Einträge zurückgehen und eine andere Abzweigung nehmen.

Entscheide dich für einen Ermittler, nimm Zettel und Stift in die Hand und fang an zu lesen. Und dann schau, wo dein Weg dich hinführt und ob du den Fall lösen kannst. Spannung und Spaß garantiert! Für alle Rätselfans vorbehaltlos zu empfehlen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.