Montag, 15. November 2021

Hasi und Meike lesen gemeinsam "Rue de paradis"


Eigentlich sind unsere "Gemeinsam Lesen" Aktionen immer ganz entspannt, aber die "Rue de Paradis" hat uns gestern so gepackt, dass wir das Buch am Stück bis kurz vor Mitternacht ausgelesen haben. Das Tempo hatte uns einfach mitgezogen. Zwischendurch wurde immer wieder wild per WhatsApp spekuliert, wer der Täter ist, und diskutiert, ob man bei Stromausfall kochen kann (ja, wenn es ein Gasherd ohne elektrische Flamme ist) - denn auch der Genuss spielt in der Krimireihe von Alexander Oetker eine große Rolle.

[22:46, 14.11.2021] Jashrin: Weißt du, wer den Bürgermeister umgebracht hat?
[22:47, 14.11.2021] Hasi: Ne, noch nicht. Hast Du eine Idee?
[22:48, 14.11.2021] Jashrin: Nicht wirklich. M... nicht.
[22:49, 14.11.2021] Hasi: Vielleicht sogar B...? Er war ja nicht wirklich nett zu ihr / ihm ...
[22:49, 14.11.2021] Jashrin: Kann man wirklich nicht behaupten.
[22:50, 14.11.2021] Hasi: Aber ich will das heute noch wissen, Du auch?
[22:50, 14.11.2021] Jashrin: Ja.

[23:37, 14.11.2021] Hasi: Wir hatten natürlich recht mit unserer Vermutung 🙈
[23:42, 14.11.2021] Jashrin: Wir sind gut.
[23:43, 14.11.2021] Hasi: Die Hinweise waren zu deutlich
[23:43, 14.11.2021] Jashrin: Oder so. Aber "wir sind gut" klingt besser 😉 ...

Ihr seht, uns hat die Rue de Paradis nicht losgelassen. Wenn ihr genauer wissen wollt, was uns gefallen hat, oder was vielleicht auch nicht, dann haltet die Augen offen, unsere Rezis folgen bald. 

Habt ihr schon einen oder mehrer Bände von Alexander Oetkers Reihe um Luc Verlain gelesen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.