Montag, 6. Juni 2022

Kaltherz

 von Henri Faber

  • Herausgeber ‏ : ‎ dtv Verlagsgesellschaft (18. Mai 2022)
  • Broschiert ‏ : ‎ 416 Seiten
  • Genre : Thriller
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3423220125 

Buch kaufen 

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung.

Acht Minuten war die fünfjährige Marie alleine, doch als ihre Mutter zum Auto zurückkommt, ist Marie spurlos verschwunden. Kommissarin Kim Lansky wird eingeschaltet, nachdem der vorherige Ermittler verstorben ist und sie geht die Sache etwas anders an. Sie wird in ihre eigene Vergangenheit zurückkatapultiert und stellt sich die Frage, warum so viele Kinder gerade in München verschwunden bleiben?

Dieser Thriller kommt ohne viele brutale Morde aus und obwohl die Thriller, die ich sehr gerne lese, eben mit Opfern einhergehen, war ich gespannt, ob mich auch ein Thriller dieser Art überraschen kann.

Man darf aus verschiedenen Sichtweisen in die Geschichte eintauchen. Clara, die Mutter, die sich schuldig fühlt und nicht mehr mit dieser Schuld zurechtkommt, Jakob, ihr Mann, der sogar auf der Arbeit Stillschweigen bewahrt und die kleine Marie. Auch die Ermittlerin Kim Lansky bekommt viele Szenen und ist mit ihrer direkten, ruppigen Art nicht sehr beliebt und dennoch hat sie sich fest vorgenommen, Marie zu finden.

Durch diese verschiedenen Erzähler hatte ich zu Beginn etwas zu tun, bis ich mir merken konnte, wer wer ist, doch spätestens im zweiten Abschnitt, hat sich dieses Problem in Wohlgefallen aufgelöst. Man hat seine Sympathie- und Antipathiepunkte schnell aufgeteilt und musste doch im Laufe der Geschichte immer wieder abwägen, ob man noch immer auf der richtigen Seite steht.

Dem Autor ist es gelungen, einen raffinierten Thriller zu erschaffen, der immer dann, wenn man gedacht hat, dass man der Lösung auf der Spur ist, einen Haken geschlagen hat und mit einer neuen Wendung daherkam.

Langeweile kam so garantiert nicht auf und auch die Gedankengänge, in welche Richtung sich die Story entwickelt, waren ständig am Rotieren.

Die erste Hälfte war noch im langsameren Tempo, doch spätestens ab einem gewissen Punkt kann man das Buch nicht mehr zur Seite legen. Durch die angenehm kurzen Kapitel fliegt man durch das Buch.

Die Raffinesse, die den Leser hier immer wieder auf die falsche Fährte führt ist grandios und so macht dieser Thriller einfach Spaß! Spannung garantiert! Wer auf Thriller steht, die mit vielen Verstrickungen daherkommen, sollte hier zugreifen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.