Mittwoch, 16. Dezember 2015

Rentier-Eule, die 2.


Da ich gestern von Arndt Stroscher (Herrn von Alcatraz' Papa) vorsichtig darauf hingewiesen wurde, das mein Ren-Eulchen eher zu den schüchternen ängstlichen gehört, durfte er natürlich in die Weihnachtsbuchecke umziehen. Dort ist das Licht gedämpfter und es gibt nur ganz schöne friedliche Geschichten (wer die Reihe von Kindler nicht kennt, dem sei sie hiermit wärmstens ans Herz gelegt). Es scheint ihm auch viel besser zu gefallen, denn der Proviant wurde schon mal gegessen ;-).
Und wenn er sich eingewöhnt hat, kann er die Regalreihe darüber erkunden. Da wartet ein lustiges Hundebuch auf ihn - ich dachte mir, dass ich das Thema erst mal theoretisch angehe, bevor er Buddy live kennen lernt ....