Sonntag, 2. Juli 2017

Plus Size für die Liebe

 
  • Taschenbuch: 344 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (1. Juni 2017)
  • ISBN-13: 978-3743111431
  • Genre: Liebesroman
  • Buch kaufen 











INHALT:

Mia bekommt durch ihre Freundin Christiane einen Job in einem Fitnessstudio. Hier soll sie den Chef, der durch einen schweren Unfall im Krankenhaus liegt, so lange als Buchhalterin vertreten, bis er wieder fit ist. Mia ist erst einmal sehr skeptisch – hadert sie doch sowieso mit ihrem Körpergewicht und ist der Meinung, dass Männer nur auf schlanke Frauen stehen und nicht auf Kurven. Als kurviger Sportmuffel soll sie nun in einem Fitnessstudio arbeiten?
Als sie dann ihren Chef Daniel kennenlernt und er Interesse an ihr zeigt, kann sie es gar nicht fassen. Daniel, der durchtrainierter Frauentraum soll gerade an ihr interessiert sein? Das passt einfach nicht in ihr Weltbild. Doch spürt auch sie dieses Kribbeln im Bauch, wenn sie Daniel trifft oder auch nur an ihn denkt.

Gerade als Mia dazu bereit ist, sich auf Daniel einzulassen, entdeckt sie bei ihrem nächsten Krankenhaus-Besuch ein Foto auf seinem Tisch: ein kleiner Junge und eine bildhübsche Frau … Für Mia steht sofort fest, dass Daniel verheiratet ist. Aber warum hat er mit ihr geflirtet und war an ihr Interessiert? Wollte er nur mit ihr spielen? Mia hat die Nase voll und will ab sofort von Männern nichts mehr wissen.

Doch da ist plötzliche diese Stimme in ihrem Kopf – ihr persönlicher Engel möchte ihr Herz wieder in Einklang bringen. Lässt Mia sich darauf ein und wird es ein Happy End geben?

MEINUNG:

Für mich war es das erste Buch von Kari Lessír, auch wenn „Plus Size für die Liebe“ schon der 3. Teil der Seelenreise-Reihe ist. Das Buch hat mir trotzdem sehr gut gefallen und ich konnte es auch ohne Vorkenntnisse lesen. Manchmal wurde zwar etwas erwähnt, dass mit den ersten Bänden zu tun hatte, aber das hat mich nicht weiter gestört. Ich werde aber auf jeden Fall auch Band 1 und 2 lesen, da ich doch sehr neugierig bin. ;-)

Die Protagonistin Mia leidet sehr unter ihren überzähligen Pfunden und hat ihr Glück und ihr Selbstbewusstsein zwischen all den unzähligen Diäten verloren.
Mia hat mir sehr gut gefallen und war mir direkt sympathisch. Ihre ganze Art war einfach bezaubernd. Und klar ist man erst einmal total verunsichert, wenn der Frauenschwarm Interesse an einem zeigt und man dann das Bild einer bildhübschen Frau und einem Kind entdeckt. Auch ich hätte da direkt einen Rückzieher gemacht. Mia war mir in dem Buch oft sehr ähnlich, vielleicht mag ich sie deswegen so sehr.

Ihre beste Freundin Christiane und ihr Freund Patrick nehmen auch einen großen Raum in diesem Buch ein. Sie gehören wohl zu der Seelenreise-Reihe und in den ersten Bänden geht es mehr um sie. Mir haben sie etwas zu viel Platz in diesem Buch bekommen – nicht weil ich sie nicht mag, sondern eher, weil ich dadurch einfach weniger von Mia und Daniel lesen konnte.

Wie bereits gesagt,  „Plus Size für die Liebe“ ist der 3. Teil der Seelenreise-Reihe, welcher sich mit dem Suchen und Finden der wahren Liebe beschäftigt. Karin Lessír hatsehr gur geschildert, wie Mia in dem Roman wächst und ihren Körper so annimmt, wie er ist. Ich habe auf jeder Seite mit Mia mitgelitten, gehofft und mich für sie gefreut.

BÄNDE der Seelenreisen-Reihe:

1. Wunschträume
2. Liebe auf Schamanisch
3. Plus Size für die Liebe

FAZIT:

Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen. Man sollte aber offen für Engel und eine spirituelle Reise sein!