Freitag, 17. November 2017

Schafft es Snöfrid, die Prinzessin zu retten?



Das Beste kommt zum Schluss, nämlich die Eindrücke zu CD 3! Schöne Geschichte für Hörer ab 6 Jahren:


Melissa:

Die Geschichte mag ich sehr gerne als Gute-Nacht-Geschichte, zum Entspannen oder auch einfach um ein wenig in Snöfrids Welt zu träumen.
Ich mag jedoch lieber Geschichten, wo etwas mehr Spannung enthalten ist.

Monika:

Auch die 3. CD konnte mich überzeugen. Die Stimme des Sprechers ist für mich genau an den richtigen Stellen betont bzw. ruhiger. Die ganze Handlung empfand ich als Mutter sehr schön umgesetzt, verständlich und leicht gesprochen/ geschrieben und einen gewisser Lernfaktor im Verhalten mit anderen Menschen / Lebewesen ist auch vorhanden.
Selbst wenn die Geschichte meine Tochter nicht überzeugen konnte, so hat Snöfrid in einem jüngeren Zuhörer (7 Jahre) einen neuen Fan gefunden.

Max:

Hier wurde es nochmal spannend und das Ende hat mir gut gefallen. Snöfrid hat Freunde gefunden und hat sich doch etwas verändert, auch wenn er wieder im Wiesental in seinem Haus wohnt. Ich hab die Erzählung gerne angehört und fand den Sprecher super gewählt, denn genau so würde ich mir Snöfrid stimmlich vorstellen.

Tine:

In diesem Teil der Geschichte wird alles aufgeklärt und alle gerettet und auch hier konnte mich Snöfrid und vor allem auch sein Sprecher super begeistern. Er schafft es die Stimmungen und Eigenarten von Snöfrid super einzufangen. Ich hoffe, dass meine Tochter die CD demnächst auch noch anhört, denn ich empfinde es als eine schöne, spannende, aber auch lehrreiche Kinderhörbuch-CD, die es auf jeden Fall wert ist, gehört zu werden.

Die Besprechungen folgen natürlich die nächsten Tage, aber im Großen und Ganzen würde ich sagen: Hmmmmm, was so viel heißen soll wie, es hat uns gut gefallen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.