Freitag, 12. Januar 2018

Love him: Verbotene Liebe

von Sarah Saxx





  • Taschenbuch: 264 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (5. Januar 2018)
  • ISBN-13: 978-3734743115
  • Genre: Liebesroman








Um den Kopf freizubekommen, beobachtet Meredith in ihrer Freizeit Dennis beim Strippen, der seinen attraktiven Körper auf einer Webseite zur Schau stellt. Durch eine Kontaktaufnahme, beginnen die beiden näheren Kontakt zu suchen und beginnen nach einem ersten Treffen eine Affäre. Für beide ist es perfekt, um von ihren eigentlichen privaten und beruflichen Problemen Abstand zu gewinnen. Sie vereinbaren, nicht über ernste Themen zu reden. Doch dies stellt sich bald als fataler Fehler heraus, denn schon bald verbindet sie mehr, als sie ahnten.

Ein weiterer Greenwater-Hill-Titel und auch hier eine schöne Geschichte.
Zu Beginn war die Geschichte für mich noch nicht ganz rund, ich kann es nicht ganz beschreiben, aber es hat etwa bis zum ersten Date gedauert, bis die Erzählung mich ganz für sich eingenommen hatte. Doch ab diesem Zeitpunkt, hat das Buch an Fahrt aufgenommen und dank der sympathischen Charaktere hat es einfach Freude gemacht, mit den Zweien die Zeit zu verbringen.
Meredith, die gebeutelt von ihrer letzten Arbeitsstelle nach Greenwater Hill kommt, sich mit Dennis zu Beginn erst nur ablenken möchte, doch ihm dann voll und ganz verfällt. Auch Dennis ist Feuer und Flamme und trotz des Altersunterschiedes von 9 Jahren geben die Beiden ein tolles Paar ab.
Die Art wie Sarah Saxx schreibt gefällt mir immer wieder sehr, mit vielen humorvollen, aber auch ernsten Themen, die sie gelungen in das Buch einfließen lässt und einen flüssigen, angenehmen Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin.
Nachdem es viele heiße Szenen gibt, wird es am Ende nochmal richtig spannend und mit dieser Wende hat die Autorin eine gute Lösung gefunden.


Das Buch ist super für Zwischendurch, lässt sich flott lesen und bringt viel Spaß. Gelungene Story, die Spaß gemacht hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.