Dienstag, 20. Februar 2018

Wie die Stille unter Wasser


Der beste Ort zu atmen, ist unter Wasser!

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: LYX
  • Autorin: Brittainy C. Cherry
  • ISBN-13: 978-3736305502
  • Genre: 










Sie brauchte jemanden, der in ihre Erinnerungen abtauchte und die Wellen auf dem dunklen Wasser glättete, in dem sie jeden Tag schwamm.“

INHALT:

Alles begann mit einem Nachtlicht, das aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte.

Die 10 jährige Maggie May ist in Brooks verliebt, möchte ihn heiraten und hat schon alles geplant. Doch, was der schönste Tag in ihrem Leben werden sollte, wird ein Tag der ihr ganzen Leben verändert. Durch ein schlimmes Erlebnis verliert sie an diesem Tag ihre Stimme. Sie ist nicht mehr fähig das Haus zu verlassen und leidet immer wieder unter Panikattacken.
Maggie verschanzt sich in ihrem Zimmer und liest Bücher, die ihr eine Welt zeigen, die sie nie erleben wird. Ihre Familie droht zu zerbrechen, während Maggie in die Welt der Bücher abtaucht. Mit den Geschichten kann sie alles erleben, ohne ihr Zimmer zu verlassen.

Brooks verliert nie den Mut und glaubt daran, dass Maggie irgendwann das Haus auch wieder verlassen wird. Nach und nach wird ihre Freundschaft von der Liebe zueinander abgelöst.
Als Brooks mit seiner Band eine große Musikkarriere startet, betritt er eine Welt, in der Maggie ihn nicht begleiten kann. Hat ihre Liebe eine Zukunft, wenn Maggie nie das Haus verlässt und Brooks als Musiker durch die Welt reist?

Als das Schicksal erneut zuschlägt, drohen beide in ihrer Traurigkeit zu „ertrinken“.

MEINUNG:

Nicht alle zerbrochenen Dinge müssen repariert werden. Es wäre eine Schande, wenn nur Menschen die ganz und gar heil sind, es verdient hätten, geliebt zu werden.“

„Wie die Stille unter Wasser“ ist ein Buch, dass einen fesselt und nicht mehr loslässt. Ich habe das Buch angefangen und erst wieder weggelegt, als die letzte Seite gelesen war. Auch wenn es für mich nicht an Band 2 herankommt, wird auch dieses Buch mich noch lange begleiten.

Brittainy C. Cherry hat einen Art zu schreiben, die mich einfach mitnimmt – mich die Zeit vergessen lässt – und ich mit den Protagonisten mitleide, mitliebe und mithoffe.
Das Buch ist voller Gefühlen, bewegenden und traurigen Momenten und ganz vielen tollen Zitaten.

Maggie verliert durch ein schlimmes Erlebnis ihre Stimme, aber niemals ihren Mut. Ich habe sie wirklich bewundert, wie gut sie mit ihrer Situation umgegangen ist. Auch wenn sie nicht mehr spricht, oder das Haus verlässt, hat sie auf ihre Weise gelernt damit zu leben. Doch ihre Panikattacken und Albträume erinnern sie immer wieder an den schlimmsten Tag in ihrem Leben.

Familien kümmern sich umeinander, ganz besonders an schlechten Tagen!“

Ihre Familie fand ich toll. Auch wenn sie langsam daran zu zerbrechen drohte, waren sie eine Familie, die fest zusammen gehalten hat. Ich habe sie wirklich bewundert, wie alle mit der Situation umgegangen sind. Bei der Mutter hat man gespürt, dass sie sich Vorwürfe macht nicht auf ihre Tochter aufgepasst zu haben.

Die größten Momente - die, die mir das Herz brachen und den Atem raubten - habe ich alle mit ihm erlebt.“

Ja, Brooks - Ein Junge, der Maggie am Anfang gar nicht leiden konnte, ihr aber ein sehr guter Freund wird und ihr das Versprechen gibt, immer für sie da zu sein. Als er Maggie sein Versprechen mit Edding auf ihr Whitboard geschrieben hat, ging mir wirklich das Herz auf. In diesen Sätzen steckte so viel Gefühl, dass man Brooks einfach ins Herz schließen musste. Er versteht Maggie auch ohne Worte und bringt sie immer wieder zum Lachen.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber dann doch. Ich fand es nicht gut, dass die Geschichte im Jahr 2026 aufhört. Das war mir zu weit in der Zukunft. Wenn ich etwas lese, was in der Zukunft spielt, dann möchte ich das vorher wissen. Hier wäre es mir lieber gewesen, wenn die Geschichte halt einfach etwas früher angefangen hätte, dann hätte sie 2017/2018 enden können.

FAZIT:

Brittainy C. Cherry hat es auch mit „Wie die Stille unter Wasser“ geschafft mich zu begeistern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.