Samstag, 4. August 2018

Die Chroniken der Seelenwächter Band 18: Der Feind in mir

von Nicole Böhm






  • Format: Ebook
  • Dateigröße: 3720 KB
  • Seiten: 156 Seiten
  • Verlag: Greenlight Press; Auflage: 1 (7. November 2016)
  • Genre: Urban Fantasy




Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, was keinen Einfluss auf meine eigene Meinung hat!


 
Akil hat die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt. Keira und Coco müssen zusammenarbeiten, doch wo führt das hin? Keira ahnt Böses. Jess und Jay können Anthony zwar entkommen, doch auch der Jäger ist frei. Kann Jess entkommen?

Dies ist schon der 18. Teil der Reihe und auch einer der spannendsten Teile!
In dieser Geschichte gibt es viele actionreiche Szenen und die Post geht mal richtig ab. Coco und Keira müssen zusammenarbeiten beziehungsweise muss Keira sich auf Coco einlassen, um zum Ziel zu kommen. Doch ob sie dieses erreicht müsst ihr selbst lesen.
Jess und Jay sind Anthony los, doch auch ihre Tattoos und der Jäger sind stärker da, als jemals zuvor. Jess weiß, was dies bedeutet, denn wenn sie Jay nicht erden kann, muss sie ihm entkommen. Dies erweist sich als nicht so einfach.
Akil, Anna, Will und die restlichen Seelenwächter versuchen alles, um Keira, Jess und Jay zu finden.
Es ist also mächtig was los und die Spannung zieht sich vom Anfang bis zum Ende. Auch wenn sich „Die Chroniken der Seelenwächter“ nun schon zum 18. Mal in einem Buch wiederfinden, versteht es die Autorin die Geschichte spannend und mitreißend zu gestalten und die verschiedenen Handlungsstränge finden immer wieder zusammen. Ich weiß nicht, wie Nicole Böhm es immer wieder schafft, diese so komplexe Welt so gekonnt immer Häppchenweise an den Leser weiterzugeben! Hier mein größtes Lob für diese geniale Serie!

Empfehlung für alle: Lest diese Geschichte unbedingt, es lohnt sich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.