Dienstag, 13. November 2018

Soulfood with Love

von Manuela und Joelle Herzfeld



  • Gebundene Ausgabe: 216 Seiten
  • Verlag: Lempertz Edition und Verlagsbuchhandlung (1. Oktober 2018)
  • ISBN-13: 978-3960582465
  • Genre: Kochbuch



Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Das Warten hat ein Ende: Manuela und Joelle Herzfeld melden sich mit dem zweiten Rezeptband zurück und es gibt 90 neue, kreative und unveröffentlichte Rezepte für den Thermomix.
Soulfood ist echtes Seelenfutter, Kalorien, die mit viel Liebe und Leidenschaft von den Bloggerinnen zubereitet wurden. Sie garantieren genüssliche Stunden mit Familie und Freunden. Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, werdet ihr hier mit Balsam für die Seele belohnt.

Ich mag den Blog sehr, aber es ist für mich immer schön, wenn ich ein Buch in der Hand halten kann, statt das Tablet mit in die Küche nehmen zu müssen.
Als ich das erste Mal durch das Buch geschmöckert habe, wusste ich gar nicht, was ich zuerst machen sollte. Unseren Geschmack hat es auf jeden Fall getroffen.
Hier gibt es eine große Auswahl an Rezepten in den verschiedenen Bereichen: 




Brot & Backwaren
Kuchen & Gebäck
Aufstriche, Dips & Saucen
Snacks & Salate
Suppen & Eintöpfe
Hauptgerichte
Aufläufe & Gratins
Desserts & Süßes
Getränke




Die Aufmachung des Buches ist schon toll und das Essen ist immer super in Szene gesetzt, das bekomme ich nicht so hin, doch für mich ist die Hauptsache, dass in einem Kochbuch viele Rezepte enthalten sind, die sich für uns als Familie eignen, Zutaten, die überall erhältlich sind und ein einfaches Handling beinhalten.
Und genau das ist hier gegeben. Die Bloggerinnen haben Rezepte entwickelt, die meiner Familie schmecken, bei denen ich sehr oft alles im nächsten Supermarkt finde und die mit verschiedenen  Schwierigkeitsgraden versehen sind, doch  auch die „schwierigen“ Rezepte sind für fast jeden machbar.
Auch die Beschreibung der Rezepte ist gut verständlich, da die Stufe, Temperatur und Zeit farblich hervorgehoben sind. Zum Teil gibt es Tipps, Anwendungshinweise oder Ersatzzutaten. Es sind auch viele USA-Lieblinge dabei, dem Lieblingsland der Beiden.
Wir haben uns in den letzten 3 Wochen durch viele Rezepte gekocht, gebacken und natürlich gegessen. Es ist wahrlich kein Kochbuch, das mit kalorienarmen Kochkünsten punktet,  aber dafür sind es Rezepte zum Wohlfühlen und Reinlegen und man muss es sich doch auch ab und an einfach gut gehen lassen.

Wer ein Kochbuch sucht, das mit leckeren Gerichten von Vor- über Haupt- bis hin zu Nachspeisen bestückt ist, die noch dazu einfach auszuführen sind, kann hier auf jeden Fall zugreifen. Echtes Soulfood – Balsam für die Seele, einfach lecker!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.