Samstag, 16. März 2019

True North Band 4: Kein Für immer ohne Dich

von Sarina Bowen




  • Broschiert: 300 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1. Aufl. 2019 (31. Januar 2019)
  • ISBN-13: 978-3736309395
  • empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Genre: Liebesroman





Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Was als Sommerromanze begann, stellt das Leben von Barbesitzern Zara gewaltig auf den Kopf. Sie ist schwanger und von ihrer Affäre weiß sie gerade mal den Vornamen Dave und das er aus Brooklyn kommt. Doch mit diesen Infos allein ist er unauffindbar. Als sie sich nach zwei Jahren damit abgefunden hat, ihn nie wiederzusehen, taucht er plötzlich bei ihr auf der Arbeit auf. Auch ihm ist Zara nie aus dem Kopf gegangen, doch dieses Mal will er ihr Herz gewinnen. Doch dann erfährt er, dass diese Zukunft jetzt zu dritt sein würde.

Schon der vierte Band der True-North-Reihe, in dem es um Zara, die Barbesitzerin geht.
Zu Beginn darf man in die Geschehnisse rund um die Sommerromanze von Zara und Dave abtauchen und schon hier geht es zur Sache. Die Beiden harmonieren in diesen Wochen perfekt miteinander und dennoch kommt der Abschied schneller als die Beiden wollten. Doch gab es bei ihnen kaum Unterhaltungen über private Dinge und so steht Zara vor dem Problem, dass sie Dave trotz aller Bemühungen nicht findet.
Doch wie es der Zufall will, kann auch Dave Zara nicht vergessen und so entschließt er sich, seinen Urlaub, zwei Jahre später, wieder in Vermont zu verbringen.
Es kommt alles anders, als er ahnen konnte und doch ist diese lebensverändernde Begegnung das Beste, was ihm passieren konnte.
Ich mochte bisher alle Bücher, die mir von Sarina Bowen in die Finger gekommen sind und die True-North-Reihe entwickelt beim Lesen immer ein gewisses Prickeln, dass die Reihe einfach zu etwas besonderem macht.
Auch hier war es wieder deutlich zu spüren und die Geschichte gefiel mir wieder sehr. Ich fand die Annäherung von Zara, Dave und Nicole sehr realitätsnah dargestellt und ich konnte mich zu jeder Zeit mit Zara und Dave verbunden fühlen.
Beide sind beziehungsscheu und haben ihre schlechten Erfahrungen gemacht und auch die Zeit ihrer Affäre hat nicht unbedingt dazu beigetragen, dass das nötige Vertrauen da ist. Doch Nicole ändert alles und es ist einfach schön zu lesen, wie viel Mühe er sich gibt, einerseits Zara zu zeigen, wie ernst er es meint und wie er sich in die Vaterrolle einfügt.
Aber auch Zara kann man mit ihren Gedanken und Gefühlen völlig verstehen. Nun geht es nicht nur um sie alleine, sondern sie macht sich auch um das Wohl von ihrer Tochter Gedanken.
Die Wochen, die Dave in Vermont verbringt, sind vollgepackt mit Gefühlen, Gedanken, Ereignissen und Begegnungen. Die Familie nimmt ihn nicht unbedingt liebevoll auf und er muss erst beweisen, wie viel ihm an Zara, aber auch besonders an Nicole liegt.
Der Schreibstil ist klasse, ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen und die Story selbst hat natürlich einen großen Teil dazu beigetragen. Ich mochte die Charaktere sehr und fand diesen Teil sehr gelungen, da es auch eine Geschichte sein könnte, die tatsächlich passiert, nur vielleicht ohne Profisportler.

Für mich war dies ein sehr gefühlvoller und emotionsgeladener Band, der mich auf alle Fälle überzeugt hat. Ich mochte die Reihe schon und auch dieser Teil konnte hier locker mithalten!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.