Montag, 16. September 2019

Hasi und Patno lesen gemeinsam den zweiten Band von: Die Schwestern vom Ku'damm - Wunderbare Zeiten


Patno: Ich melde Vollzug, Hasi? Wie weit bist Du? Was für eine Frage. Du sitzt doch bestimmt schon seit einer halben Stunde beim Weinchen, bastelst an Deiner Rezension und wartest auf mich, oder?
Jedenfalls bin ich gerade ziemlich hin und her gerissen, über die völlig unerwartete Wendung am Ende. Die muss ich erst einmal verdauen.
Hasi: Du kennst mich zu gut (außer, dass es ein Gin Tonic ist *gg*). Während Du am Wochenende Familiendienst schieben musstest, hab ich das Buch gestern noch ausgelesen, weil es mich echt gepackt hatte. Und die Rezi ist natürlich auch schon geschrieben. Mit dem Ende geht es mir wie Dir ...

Patno: Du bist schon seit gestern fertig? Ich boykottiere die "Gemeinsam-lesen-Aktion"! Unglaublich. 
Der zweite Leseabschnitt war vollgepackt mit dramatischen Ereignissen. Da war Fortuna kaum zu bremsen. Das Kapitel 10 hat mich mitgenommen. Eben noch pure Romantik auf Capri und im nächsten Augenblick steht die Welt still und Traurigkeit macht sich breit.
Hasi: Das 10. Kapitel hat mich auch fassunglos zurückgelassen. Wir wollen hier ja nichts verraten, aber das war schon hart. Die Frage ist allerdings, wie wir die Alternative und die daraus resultierenden Folgen gefunden hätten?!

Patno: Brigitte Riebe ist eine geniale Erzählerin. Ich finde es immer wieder klasse, wie gekonnt sie die historischen Eckdaten in ihre Geschichte einbaut.
Hasi: Wir schreiben glaube ich bei jeder Rezi und Aktion, wie viel wir aus Brigittes Büchern lernen oder an was wir alles erinnert werden. Und bei ihr klingt es immer so leicht, passt perfekt in die Handlung. Ich könnte das nicht.

Patno: Silvie ist so ganz anders als Rike. Eigenwillige starke Frau. Ich mag sie, besonders weil sie so gern liest. Hasi, wie fandest Du die Stelle mit dem Besuch auf der Buchmesse in Frankfurt?
Hasi: Der Buchmessebesuch war schon wegen des Kinsey-Reportes der Hit! Ich wusste gar nicht, dass der schon so alt ist. Den hat mir meiner Schwiegermama übrigens nach der Hochzeit geschenkt - ob sie mir damit wohl was sagen wollte?
Ich finde Silvie toll. Sie will eine Karriere abseits der Familienfirma machen und schafft es auch, bewahrt sich so ihre Freiheit. Außerdem hat sie ein echtes Händchen für andere Menschen, wie sie ja auch in ihrer Radiosendung beweist und ein Gespür dafür, was im kommen ist. Heute würde man sie wahrscheinlich als Trendsetterin bezeichnen.

Patno: Deine Schwiegermutter hat Dir den Kinsey-Report zur Hochzeit geschenkt? Ich schmeiß mich weg. Auf so eine Idee wäre meine nicht gekommen. Äh, hast Du den noch? Hab ich noch nicht gelesen.
Hasi: Nicht direkt zur Hochzeit, vielelicht 1 Jahr später (oh Gott, nach der Aktion ist mein Ruf endgültig ruiniert). Und ich hab den ehrlich gesagt noch nicht gelesen und weiß auch gar nicht, ob der den letzten Umzug noch mitgemacht hat. Das war m.E. ein ganz schöner Wälzer. Ich kann ihn Dir aber gern leihen, wenn er noch da ist :-).
 
Bist Du auch so neugierig auf den 3. Band der Schwestern vom Ku‘damm? Müssen wir jetzt wirklich ein Jahr warten, bis das Buch erscheint?
Hasi: Na klar! Ich bin neugierig, ob es um Florentine geht, wie und wo sie dann lebt ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.