Montag, 11. November 2019

The Ivy Years Band 5: Bis wir uns finden

von Sarina Bowen



  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: LYX (31. Oktober 2019)
  • ISBN-13: 978-3736311268
  • empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Genre: New Adult

Buch kaufen



Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 
Die Schauspielerin Lianne Challice hofft, dass sie am Harkness College einfach nur ihre Lesungen besuchen kann. Durch ihre Berühmtheit hat sie das College Leben noch nicht richtige genießen können – keine Freunde, keine Partys! Als sie Daniel „DJ“ Trevi kennenlernt, erlebt sie zum ersten Mal wie es ist, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Auch wenn DJ ihre Gefühle erwidert, versucht er, Lianne auf Abstand zu halten. Ihn umgibt ein Geheimnis, das er erst klären muss, bevor die Medien von ihnen Wind bekommen.

The Ivy Years geht in die 5. Runde und Sarina Bowen schafft es immer wieder wichtige Themen wunderschön zu verpacken.
Lianne lernte man schon im letzten Band kennen und es ist eine am Boden gebliebene, junge Schauspielerin, die endlich ein ganz normales Leben führen möchte. Als sie sich in DJ verguckt, möchte sie alles richtig machen, doch DJ umgibt ein Geheimnis. Er darf sich nicht überall auf dem College Gelände aufhalten und ist angeklagt. Diese Anklage schwebt immer wie ein Damoklesschwert über ihm, obwohl er in Lianne genau das Mädchen gefunden hat, dass er immer suchte. Doch schaffen die beiden es, endgültig zueinander zu finden?
Auch dieses Buch der Reihe hat mich voll und ganz überzeugt und wahnsinnig viel Spaß gemacht. Die Autorin schafft es mühelos gesellschaftstaugliche Probleme einfließen zu lassen und dem Leser auch die Problematik der Berühmtheit von Lianne nahezubringen. So tragen beide Charaktere ihr ganz eigenes Päckchen mit sich herum und kämpfen um eine gewisse Normalität ihres Lebens, was nicht immer so gelingt, wie sie es sich wünschen.
Was ich auch toll finde ist die Tatsache, dass DJ mal nicht der totale Frauenheld war und mit seiner Art punkten konnte. Einfach ein beliebter junger Mann, der kein Schwarm aller Frauen ist, was ich echt toll fand.
Die Chemie zwischen den beiden war vom ersten Moment an sehr harmonisch. Sie bringen sich zum Lachen und jeder fühlt sich beim anderen aufgehoben und wohl. Da kommen ihnen nur die Probleme von  DJ in den Weg. Die Gedankengänge kann man nachvollziehen, die Sorgen möchte man mit ihm teilen, dennoch können sie nicht die Finger voneinander lassen.
Die Seiten fliegen nur so durch den flüssigen Schreibstil dahin und die Mischung von humorvollen, romantischen und ernsten Tönen macht das Buch zu etwas ganz besonderem.

Ein sehr wichtiges Thema toll verpackt, mit zauberhaften Charakteren und einer ganz besonderen Liebe. Auch Teil 5 dieser Reihe hat mich das Buch wieder zufrieden schließen lassen und ich kann die Bücher nur empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.