Donnerstag, 19. Dezember 2019

Die Vanderbeekers retten Weihnachten

von Karina Yan Glaser




  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Dragonfly (14. Oktober 2019)
  • ISBN-13: 978-3748800088
  • empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Genre: Kinderbuch

Buch kaufen




Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

In fünf Tagen ist Weihnachten, doch von der weihnachtlichen Stimmung spürt man bei den Vanderbeekers nichts, denn ihr griesgrämiger Vermieter verlängert ihren Mietvertrag nicht. Die fünf Geschwister Isa, Jessie, Oliver, Hyacinth und Laney müssen einen Plan aushecken, um Mr. Beiderman doch noch umzustimmen. Von Bastel- und Malaktionen bis hin zur einer Petition lassen sie nichts unversucht. Doch nichts scheint von Erfolg gekrönt. Jetzt hilft nur noch ein Weihnachtswunder.

Das Cover hat mich gleich für sich eingenommen und ich habe eine schöne weihnachtlich, winterliche Geschichte rund um die Vanderbeekers und ihre Problematik erwartet.
Leider dauerte es bei mir erst mal sehr lange, bis ich überhaupt in der Geschichte ankam, durch die Anzahl der Kinder und der Personen, die noch eine Nebenrolle spielen, ist es nicht ganz einfach, alle gleich zu behalten. Dies könnte auch bei den jüngeren Zuhörern ein Problem sein.
Für mich hat sich die Geschichte sehr gezogen und bis mir ein Kapitel mal richtig gefallen hat (der Weihnachtsbaumkauf) und mein Herz erwärmt hat, dauerte es doch eine ganz schöne Zeit.
Auch danach war es für mich schwierig bei der Sache zu bleiben. Man möchte natürlich sehr gerne wissen, warum Mr. Beiderman die Familie unbedingt aus seinem Haus haben möchte und warum er immer nur in seiner Wohnung anzutreffen ist, aber nie außerhalb seiner eigenen vier Wände. Doch dauerte es mir einfach zu lange, bis man die Gründe erfahren und die Kinder auch mal einen Erfolg erzielt haben.
Meinung meiner Tochter:
Ich mag die Geschichte, aber finde es nicht so toll, dass man so lange nicht weiß, was mit Mr. Beiderman ist. Ich finde die Ideen der Geschwister gut. Am liebsten mag ich Laney.

Für uns leider nicht das Schönste Buch für die Weihnachtszeit. Vielleicht für Kinder, die eher ruhigere Geschichten mit einer langsamen Auflösung mögen. Wir würden es leider nicht voll und ganz weiterempfehlen können.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.