Sonntag, 22. Dezember 2019

Spring! Vor allem über deinen Schatten

von Mina Teichert



  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Planet! (15. Juni 2019)
  • ISBN-13: 978-3522506328
  • empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Genre: Kinderbuch

Buch kaufen





Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Pebbels redet leise und höflich. Coco flucht am liebsten laut und wild. Pebbels ist schüchtern, Coco liebt die Aufmerksamkeit. Unterschiedlicher könnten die beiden nicht sein und dennoch werden sie Freundinnen. Coco entführt Pebbels in ihre bunte Welt und zusammen lernen sie über ihren eigenen Schatten zu springen!

Zu Beginn wusste ich nicht, ob Coco tatsächlich existiert, da sie so abstrakt war, doch mit der Zeit taucht sie auch im normalen Leben auf, nicht nur am Telefon. Pebbels lernt Cocos Umfeld kennen, denn sie stammt aus einer Zirkusfamilie. Coco ist wahnsinnig präsent und flucht sehr gerne, was mir teils etwas zu viel war, doch für Pebbels ist sie genau der richtige Gegenpart. Sie haben zusammen wahnsinnig viel Spaß und erleben ihre ganz eigenen Abenteuer. Coco bringt ihr bei „Nein“ zu sagen, etwas aus sich herauszukommen und über ihren eigenen Schatten zu springen, was für die schüchterne Pebbels nicht so einfach ist.
Sie tun sich beide wahnsinnig gut.
In diesem Buch geht es auch um ADS, welches Pebbels hat und jeder, der ein Kind mit dieser Erkrankung hat oder kennt, wird dieses hier immer wieder finden. Ich finde die Beschreibungen sehr gut getroffen, die Schwierigkeiten, die sich bei diesen Kindern im Kopf abspielen wurden perfekt beschrieben. Dieses Buch eignet sich für Geschwisterkinder, die vielleicht ab und an ein Problem mit Bruder/Schwester mit ADS haben, aber auch für Eltern oder für die ADS Kinder selbst. Natürlich auch für jeden, der eine außergewöhnliche Mädchenfreundschaft lesen möchte.

Nach dem ersten Reinfinden in die Geschichte, entwickelt sich ein tolles Gleichgewicht zwischen laut und leise, aufbrausend und ruhig, mutig und schüchtern. Es wird gezeigt, wie sich zwei ganz unterschiedliche  Mädchen gut tun können und jede für die andere eine Bereicherung darstellt.

Eine außergewöhnliche Freundschaft, die das Thema ADS aufgreift und die Augen dafür öffnet. Etwas viel fluchen, aber so kommt der Unterschied noch besser raus. Wir empfehlen es gerne weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.