Dienstag, 7. Januar 2020

Doktor Dolittle

von Hugh Lofting




  • Audio CD
  • Verlag: Der Audio Verlag (23. Dezember 2019)
  • ISBN-13: 978-3742409416
  • empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre
  • Genre: Hörbuch Kinder

Hörbuch kaufen



Werbung:
Dieses Hörbuch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Dr. John Dolittle mag Tiere viel lieber als Menschen. Als immer weniger Patienten zu ihm kommen, ist ihm dies zuerst egal, doch Rechnungen müssen auch irgendwie bezahlt werden. Papageien-Dame Polynesia bringt ihm alle Tiersprachen bei und so steht seiner Karriere als Tierarzt nichts mehr im Weg. Seine Gabe, mit den Tieren zu sprechen, wird überall bekannt und so führt ihn seine Reise auch nach Afrika.

Ein Klassiker, den ich schon aus meiner Kindheit kannte und der nun vom Stimmkünstler Rufus Beck gelesen wird.
Man bekommt hier eine Geschichte, die für jüngere, als auch für ältere Kinder super geeignet ist. Dr. Dolittle ist ein ganz eigener Mensch, der zwar ein bisschen verschroben, aber eben auch wahnsinnig mitfühlend und tierlieb ist. Die Probleme der Erwachsenen, so von wegen Rechnungen bezahlen oder schauen, dass genügend Essen für alle da ist, sieht er nicht und so können sich viele Kinder in ihm wiederfinden. In gewisser Weise ist er ein Kind geblieben.
Seine Reisen mit seinen treuen Gefährten sind mal witzig, traurig und spannend. Rufus Beck versteht es, jedem einzelnen Tier und Mensch eine andere Stimme zu geben, so macht es sehr viel Spaß, dem Hörbuch zu lauschen.
Auch wenn die Erzählung schon älter ist, ist sie doch ein Klassiker, der in keinem Kinderzimmer fehlen sollte. Denn neben der süßen Story finden sich hier auch gute Wertevorstellungen. Dr. Dolittle stellt alles hintenan, wenn es einem Tier schlecht geht und versucht zu helfen, wo er nur kann. Dass er dafür auch viel Wertschätzung durch die Tiere erfährt, ist ein toller Pluspunkt. Manchmal gibt er vielleicht ein kleines bisschen zu viel und hat nicht den nötigen Weitblick, doch gerade das macht ihn so sympathisch und fassbar für die junge Zuhörerschaft.
Dazu kommt der Wunsch von vielen Kindern, doch mal mit dem eigenen Haustier reden zu können, es zu verstehen und er kann das. Alle Tiere werden von ihm gleich behandelt und durch sein Verständnis, kann er nur positiv rüberkommen. Von ihm kann so mancher Mensch etwas lernen und die Toleranz gegenüber anderen könnte sich auch jeder zu Herzen nehmen. So ist die Geschichte nicht nur einfach schön, nein, man lernt hier auch noch etwas fürs Leben.

Ein Klassiker, der sehr schön vertont wurde und immer wieder begeistern kann. Tolle Wertevermittlung und eine Geschichte für die ganze Familie!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.