Donnerstag, 6. Februar 2020

Rikka wirklich für immer

von Maiken Nylund




  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Egmont Schneiderbuch (6. Februar 2020)
  • ISBN-13: 978-3505143397
  • empfohlenes Alter: Ab 9 Jahren
  • Genre: Kinderbuch

Buch kaufen




Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Rikka hat ganz schon was um die Ohren, kleine Geschwister, einem Vater, der in einer anderen Stadt lebt und Stiefeltern. Als dann ihre beste Freundin Lise anfängt, von Tom zu schwärmen und es zu einem Missverständnis kommt, geht alles schief. Auf einmal ändert sich so viel in ihrem Leben und sie weiß gar nicht, wie sie mit allem zurecht kommen soll. Kann nicht alles einfach so bleiben, wie es war?

Da meine Tochter genau in die Altersgruppe hineinfällt und ihr das Thema zugesagt hat, haben wir das Buch gelesen. Sie ist jemand, die bei Büchern etwas wählerisch ist und zu dicke Bücher schrecken sie noch immer ab. Doch hier konnte ich gar nicht so schnell schauen, bis sie es schon durch hatte. Schon allein diese Tatsache spricht für die Geschichte.
Das Buch ist mit 128 Seiten super, um auch Lesemuffel nicht abzuschrecken und gerade für Mädchen ab 9 Jahren von der Story her ideal gewählt.
Rikka ist in einem Alter, in dem sich doch so einiges ändert, einerseits noch Kind, andererseits möchten sie ab und an auch schon Teenies sein. Dieser Widerspruch wird hier super dargestellt und Rikka ist so richtig schön normal. Ihre Eltern sind getrennt, haben beide wieder Partner und Geschwister hat Rikka auch dadurch dazu bekommen. Das ist in diesem Alter, wo so viele Veränderungen anstehen schon nicht leicht. Doch wenn dann noch die erste Verliebtheit dazu kommt, wird es nicht einfacher. Rikka kann ihre Freundin zuerst überhaupt nicht verstehen und mag es auch nicht, wie sehr sie sich durch ihre Schwärmerei verändert. So ein Streit ist auch extrem belastend und man kann nachempfinden, dass Rikka sich deswegen gegenüber allen, die mit ihr zusammen leben so verhält. Nur bis sie sich öffnet dauert es etwas.
Aber auch Lise kann man verstehen. Die Enttäuschung sitzt tief und das Verhalten wird so beschrieben, wie man es bestimmt in vielen Freundschaften erlebt.
Es werden viele Themen in diese Geschichte gepackt, Freundschaft, Familie, Trennung der Eltern, Verliebtheit und Zusammenhalt, doch wirkt es nicht überladen und liest sich flott weg.
Meinung meiner Tochter:
Ich fand das Buch sehr gut und die Geschichte hat mir gefallen. Ich konnte Rikka und Lise verstehen, dass sie so reagiert haben, fand es aber auch schön, dass sie sich wieder vertragen haben.

Ein tolles Buch für Leser ab 9, die noch nicht ganz so dicke Bücher mögen. Viele Themen gut verpackt und sehr schnell gelesen. Dieses Buch empfehlen wir gerne weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.