Dienstag, 9. Juni 2020

Absolut (k)ein Fangirl

von Emma Grey



  • Broschiert: 320 Seiten
  • Verlag: Planet!;  (20. Mai 2020)
  • ISBN-13: 978-3522506410
  • empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Genre: Jugendbuch
Buch kaufen

Werbung:

Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

Kat liebt Musik über alles und träumt davon eine erfolgreiche Sängerin zu werden. Als sie mit ihren Schwestern zum Konzert von der derzeit angesagtesten britischen Boyband gehen muss, wird der Sänger Angus auf sie aufmerksam. Aber dann gibt es da noch den Unbekannten aus dem Zug und alles ist auf einmal schrecklich aufregend und kompliziert. Für was soll sie sich entscheiden? Karriere oder Liebe?

 

Kat ist eine ganz normale 17-jährige, die für ihren großen Traum zu singen, alles tun würde. Doch seit ihr Vater gestorben ist, verteufelt ihre Mutter die Musik. Auf eine Boyband steht sie garantiert nicht und hat so gar keine Lust ihre Schwestern auf das Konzert zu begleiten. Schon auf dem Weg dorthin trifft sie auf einen Fremden, dem sie wortwörtlich in die Arme fällt und den sie nicht mehr aus ihrem Kopf kriegt. Zudem macht es auf dem Konzert den Anschein, dass Angus nur Augen für sie hat. Und auf einmal ist ihr Leben auf den Kopf gestellt.

Ich mochte Kat sehr, da sie einfach herrlich normal ist, sie ist garantiert kein Modepüppchen, sehr direkt und ehrlich. Einfach sehr authentisch. Sie belasten die normalen Probleme mit Jungs, Unsicherheiten und immer wieder die Frage, was das Richtige ist.

Doch auch Angus ist so ganz anders, als sie gedacht hat und es ist toll zu lesen, hinter die Fassade eines jungen Stars zu schauen. Seine Berühmtheit ist nicht immer so schön, wie man auf den ersten Blick meint. Nie kann man, wie andere junge Leute, einfach rausgehen und völlig normale Sachen tun. Immer wieder wird man von Fans belagert und ich glaube so ein Leben wird schnell langweilig und man würde fast alles dafür tun, um etwas Ruhe ins eigene Leben zu bringen. Diese innere Zerrissenheit zwischen dem genialen Leben als Star, aber auch den negativen Seiten eben dieses Lebens ist super dargestellt.

Auch der dritte im Bunde, Joel, war ein sympathischer Charakter, der sich auch viel Mühe mit Kat gibt und alle Drei wissen noch nicht, wo sie am Ende ankommen.

Am Anfang war es mir fast etwas zu viel, viel zu viele zufällige Begegnungen und Verknüpfungen, bei denen ich mir dachte, dass das etwas zu viel Zufälle sind. Ich bin laut Klappentext von der Liebelei zu einem Star ausgegangen und auf einmal war da auch noch Joel. Beide Jungs waren sympathisch, was das Ganze noch schwieriger machte. Es fiel mir wahnsinnig schwer, mir zu überlegen, wer denn nun am Ende mit Kat glücklich werden sollte und immer wieder war ich hin- und hergerissen. Meine Empfindungen waren wie auf einer Achterbahn. Als dann noch die Tatsche dazukam, wie klein die Welt ist, war ich noch etwas unglücklich.

Aber dann kam der Moment als man die Zusammenkünfte zwischen Angus und Kat miterleben durfte, ab hier war man sofort im gleichen Bann, wie die Beiden. Diese Verbindung war in jeder Zeile spürbar und es war wunderschön. Es fühlte sich an, als würden sie ein perfektes Paar ergeben und wären füreinander bestimmt, denn sie waren füreinander die Muse des jeweilig anderen.

Oft hat man sich die Frage gestellt, ob Joel da überhaupt eine Chance hat und auch er fragt sich das oft, doch war er ein wunderbarer Mensch, der für seine große Liebe alles gibt.

Wer am Ende die Nase vorne hat, werde ich nicht schreiben, doch fand ich das Ende wunderschön gewählt und gerade im letzten Drittel, wo sich alles fügt, war es für mich fast unmöglich, das Buch zur Seite zu legen.

 

Toller Schreibstil, schöne Story, am Anfang etwas überladen, doch mit einem genialen Ende! Unbedingt lesen, die Musik und die erste Liebe erleben und das Buch mit einem Lächeln auf den Lippen schließen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.