Sonntag, 16. August 2020

Schnapp den Dieb!

 von Steffen Gumpert


  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH;  (19. Mai 2020)
  • ISBN-13: 978-3473531486
  • empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
  • Genre: Kinderbuch

Buch kaufen

Werbung:

Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!

 

Diebe aufgepasst! Der Knobelklub Kieselklein ermittelt wieder. Du kannst ihm helfen, denn die Diebe versuchen alles, um Lilo, Tilo, Gecko Gurke und Polizeiinspektor Kieselklein auf eine falsche Fährte zu locken. Fünf spannende und knifflige Abenteuer zum Mitraten.

Sucht ihr noch eine Beschäftigung für die nächste Autofahrt oder wollt ihr einen Lesemuffel zum Lesen animieren? Oder habt ihr einfach ein Kind, das gerne rätselt? Für all diese Personen ist das Buch ideal!

Man findet hier 5 Rätselgeschichten, die unterschiedlich schwierig sind, aber trotzdem sind die Rätsel, vielleicht ab und zu noch mit dem Blick von jemand anderem, gut für Kinder ab 8 Jahren zu lösen.

Es sind die unterschiedlichsten Rätsel verbaut, vom Indizien und Unterschieden finden, über Labyrinthe, Buchstabenrätsel oder auch dem Nachmalen einer Figur, so ist viel Abwechslung geboten. Manchmal sitzt man auch als Erwachsener länger als gedacht am Bild, doch gibt es die Auflösung auf der nächsten Seite im Text. Einzig bei den Labyrinthen gibt es keine Lösung, was ich schade finde, so wäre es gewährleistet, dass man sicher den richtigen Weg genommen hat. Was bei den Rätselbildern über zwei Seiten auch ein kleines Problem ist, dass der Knick des Buches einen nicht alles genau sehen lässt und gerade beim Rätsel im Museum, weiß ich nicht, ob ich den richtigen Weg genommen habe.

Ansonsten ist das Buch aber echt klasse. Der Lesemuffel fühlt sich nicht überfordert, denn es ist häufig nur eine Seite zu lesen und auf der anderen ist das Bild mit dem Rätsel. Für Kinder, die gerne Rätsel lösen ist es mit genügend Vielfältigkeit gespickt und vom Schwierigkeitsgrad wechselt es sich auch immer mal ab. Die Geschichten sind nicht zu lang und gut zu lösen, so dass keine Langeweile aufkommt.

Das Buch eignet sich perfekt für einen Nachmittag, an dem es regnet oder für die nächste Autofahrt, denn man kann auch super zwischendrin unterbrechen und macht dann später mit der nächsten Geschichte weiter.

Für mich eine tolle Idee, bei der Lesemuffel, genau wie Vielleser ihren Spaß haben werden. Perfekt für Zwischendurch!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.