Sonntag, 6. September 2020

Meike und Hasi lesen "Mirella Manusch"

 

 

Meike und Hasi sind gestern ganz in Mirellas erstem Abenteuer versunken und haben kurz vor der Geisterstunde, als die Sonne längst untergegangen war und Mirella sich in eine Fledermaus verwandeln konnte, eine erste Zwischenbilanz gezogen:

[22:41] Meike: Und, wie weit bist du mit Mirella?
[22:41] Hasi: Sie hat gerade ihren Umhang bekommen (S. 87) - und Du?
[22:42] Meike Altmeyer: 126
[22:42] Hasi: Oh, dann lese ich jetzt schneller 😂
[22:43] Meike: Das ist wirklich süß, oder?
[22:43] Hasi: Jaaa - auch die Zeichnungen. Der dicke Kater und der schielende (?) Flammingo.
[22:43] Meike: Sir Lancelot ist cool.
[22:44] Hasi: Ja. Und die Tante auch als Fledermaus mit dem Piercing.
[22:44] Meike: Die Begegnung(en) mit der Eule sind auch Klasse.
[22:45] Hasi: Ja das stimmt. Ganz zauberhaft 😉 - im doppelten Wortsinn
[22:45] Meike: Aber wirklich.
[22:46] Hasi: Liest Du es heute noch zuende?
[22:47] Meike: Mal sehen, wann mir die Augen zufallen. Du? Es ist ja schon fast elf, stelle ich gerade fest.
[22:48] Hasi: Ne, sicher nicht. Hab eben Batboy kennengelernt 😂
[22:55] Meike: Der ist klasse. Sein Beschützer auch.


Heute früh haben wir dann festgestellt, dass wir ein bisschen wie gackernde Teenager klingen und beim Lesen verdächtig viele Herzchen in den Augen hatten ... Und falls wir Euch jetzt neugierig gemacht haben, Ihr aber nicht selber lesen wollt, das Buch gibt es auch als Hörbuch, zum Vorlesen lassen für Faule 😉.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.