Sonntag, 29. November 2020

Vortex - Das Mädchen, das die Zeit durchbrach (Band 2)

 von Anna Benning

  • Gebundene Ausgabe : 512 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3737341875
  • Herausgeber : FISCHER KJB; (23. September 2020)
  • Leseniveau : 12 - 16 Jahre

Buch kaufen

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 

Elaines Welt wurde von Vortexen erschaffen. Sie formten Städte aus Bäumen, Lagunen aus Licht – und Menschen, die mit Feuer, Luft, Wasser und Erde vermengt wurden. Als ihr Widersacher Varus Hawthorne seine Vortexläufer zurück in die Vergangenheit schickt, bleibt Ellie und Bale keine Wahl: Sie müssen ihnen folgen. Jede neue Zeit zeigt ihnen auch neue Geheimnisse. Bis Ellie etwas von Bale erfährt, was ihr Vertrauen zu ihm erschüttert und ihr zeigt, dass ihre Liebe das Schicksal entscheiden wird.

Das erste Buch habe ich als Ebook gelesen und bin so froh, dass ich dieses in fester Form in den Händen halten durfte, denn es ist wunderschön! Ein geniales Cover und ein farbiger Buchschnitt! Einfach super schön.

Aber was bringt ein tolles Cover, wenn der Inhalt nicht überzeugen kann? Zum Glück war das hier garantiert nicht der Fall!

Der erste Band der Reihe hat mir schon super gefallen, doch gab es für mich hier nochmal eine Steigerung. Man kannte die Welt schon und war direkt wieder drin. Die Autorin Anna Benning hat es aber auch echt drauf und schafft auch dieses Mal ein wahres Kopfkino.

Ellie und Bale müssen Mia, die neue Vortexläuferin von Varus Hawthorne, unbedingt stoppen. Elaine schafft es nicht, sie einfach nur zur Seite zu schaffen und so wollen sie die Gruppe von Kuratorium anders stoppen und folgen ihnen in den Rift und landen in der Vergangenheit. Doch folgen auf diese Entdeckung neue Fragen und das Projekt Aeolus tritt auf den Plan. Elaine möchte unbedingt herausfinden, was es damit auf sich hat. Doch was sie herausfinden ist so viel mehr, als gedacht. Und Elaine wird immer mächtiger. Wem kann sie trauen? Und ist die Welt noch zu retten?

Ein großes WOW! Das Buch ist echt phänomenal. Es gibt kaum eine Seite, die nicht spannend ist und selbst wenn es mal einen kurzen Abschnitt zum Durchschnaufen gibt, dann kommen neue Erkenntnisse zu Tage, die man so nicht gedacht hat. Es gibt viele neue Erkenntnisse, doch ist das Buch keineswegs verworren. Der rote Faden zieht sich perfekt durch die Geschichte, ständig ist man am Überlegen, wie alles zusammenhängen könnte, wem man vertrauen kann und wo alles hinführt?! Und immer wieder kommt etwas Neues ans Licht, mit dem man nicht gerechnet hat.

Die Story, die Welt, die Charaktere, alles ist perfekt durchdacht und miteinander verwoben. Dazu kommt noch der angenehme Schreibstil und so wird das Buch am Ende zufrieden zugeschlagen und man wartet mit hoher Erwartung auf den Abschluss.

Noch besser als der Start und eine ausgezeichnete Fortsetzung, die wahnsinnig viel Spaß macht. Taucht ein und reist mit Bale und Elaine durch die Vortexe, ihr werdet es nicht bereuen! Unbedingte Leseempfehlung!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.