Sonntag, 10. Januar 2021

Rulantica Band 2: Die Verschwörung der Götter

 von Michaela Hanauer


  • Herausgeber : Coppenrath; (23. November 2020)
  • Gebundene Ausgabe : 272 Seiten
  • Genre : Kinderbuch
  • ISBN-13 : 978-3649623229
  • Lesealter : 10 - 12 Jahre

Buch kaufen

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!
 
 

Mats lebt nun auch in der Eisstadt unter dem Meer, doch so richtig glücklich ist er nicht. Keiner nimmt ihn richtig ernst, richtig wohl fühlt er sich noch nicht. Ihre Schwester ist gerade mit der Ausbildung zum Quellwächter beschäftigt und kümmert sich nicht um ihren Bruder, wie dieser es sich erhofft. Während eines Streits passiert ein großes Unglück, denn die Wasserschlange Bölvun verschlingt Finja. Plötzlich steht alles auf dem Spiel und sie müssen es schaffen, Rulantica vor dem Untergang zu bewahren.

Auch das zweite Buch der Reihe besticht durch eine wunderschöne Aufmachung, beginnend mit einem wunderschönen Cover, über schöne Muster auf den einzelnen Seiten, farbigen Textabschnitten bis hin zu hübschen Illustrationen.

Mats versucht sich in seiner neuen Umgebung und Familie zurechtzufinden. Doch ganz so einfach ist das nicht. Er würde sich mehr Aufmerksamkeit von seiner Schwester und mehr Akzeptanz von seiner neuen Familie wünschen. Doch jeder hat andere Sachen im Kopf. Immer wieder flüchtet er in sein altes Leben und dabei kommt es zu dem schlimmen Ereignis. Auf einmal steht die Sicherheit von Rulantica auf dem Spiel und alles liegt in Mats Händen.

Man darf hier wieder eine spannende Story erleben und die jungen Leser dürfen erleben, wie schwer es sein kann, sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden. Mats gibt sich sehr viel Mühe und hadert oft mit sich selbst. Immer wieder gibt es Momente, in denen er meint nichts richtig hinzubekommen, doch im Laufe des Buchs merkt er, dass er Dinge kann, die keiner so gedacht hat.

In dieser Geschichte hat er den größeren Auftritt und man lernt ihn gut kennen, aber natürlich sind Finja, Snorri und Fenn auch mit von der Partie.

Es ist eine schöne Story, die mit viel Auf und Ab punktet und neben den spannenden Szenen auch mit vielen humorvollen Momenten überzeugen kann.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen und die kleinen Infos über die Götterwelt sind gut in die Geschichte eingewoben.

Auch der zweite Band der Reihe ist super und wird den jungen Lesern, auch wegen der schönen Aufmachung, gefallen. Wer Bücher über Unterwasserwelten und über Götter mag, sollte auch dieses Mal wieder zugreifen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.