Samstag, 23. Januar 2021

Sherlock Holmes An der Seite von Mycroft

 Spiele-Comic-Krimi

  • Herausgeber : Pegasus Spiele GmbH (27. Februar 2020)
  • ISBN-13 : 978-3957893116
  • Lesealter : 12 - 14 Jahre
  • Genre : Rätsel 
Buch kaufen 

Werbung:
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine nachfolgende Meinung! 

 

Spiele-Comic-Krimi: Sherlock Holmes – An der Seite von Mycroft sollen 3 Fälle gelöst werden. Für Kinder ab 12 kann man mit einem der beiden Brüder auf die Suche nach Hinweisen gehen. Im Comicstil wird man quer durch das Buch geschickt, muss Hinweise suchen, Rätsel lösen und Verdächtige befragen. Der Spieler entscheidet, wo er weiterlesen will und blättert zu der entsprechenden Zahl. Könnt ihr die Fälle lösen?

Mein Mann und ich sind in diesen Spiele-Comic eingetaucht und haben versucht die Fälle zu lösen, was gar nicht so einfach ist. Ich habe letztendlich nur einen Fall lösen können und beim anderen hatte ich einen Verdacht. Beim dritten Fall bin ich nicht mehr weitergekommen und konnte nur 1-2 Personen ausschließen.

Ich bin alle drei Fälle mindestens 2x durchgegangen, da man beim ersten doch das ein oder andere übersieht. Faszinierend, was man beim nochmaligen Durchgehen alles noch entdeckt. So kommen doch noch ein paar Sachen ans Tageslicht. Interessant war auch, dass mein Mann wieder andere Zahlen und somit Hinweise, gesehen hat, die ich übersehen hatte. So hatte man auch danach noch die Möglichkeit sich auszutauschen und seine Meinung zum jeweiligen Fall zu besprechen.

Meinen Mann war es dann zu viel, ständig quer durch das Buch geschickt zu werden, doch nur so konnte man nicht schon vorher aus Versehen irgendetwas zu sehen, was einem weiterhelfen konnte. Das Bändchen war auf jeden Fall Gold wert. Ebenso, dass die jeweiligen Zahlen am unteren Rand des Buches geschrieben standen, denn so musste man nicht alle Bilder anschauen, ob die gesuchte Zahl noch auf der Seite war oder erst auf der nächsten.

Die Rätsel konnte ich nicht alles lösen, dies liegt aber vielleicht auch daran, dass ich so ein Buch noch nie gemacht habe. Es gibt aber im hinteren Teil die Auflösung zu den Fällen und zu den Rätseln. Hier muss man ehrlich zu sich selbst sein, um nicht in Versuchung zu geraten, schon vorab mal nachzusehen.

Es gibt am Ende auch ein Punktesystem, bei dem es darum geht, wie viele Fälle gelöst und wie viele Porträts von Königin Victoria gefunden wurden. So entscheidet es sich, ob man als Ermittler eher zu vergessen oder super geeignet ist.

Die Rätsel waren im Comic-Stil gezeichnet und gut aufgemacht. Für mich als Anfänger dieses Buches war es nicht ganz so einfach, doch für Jemanden, der so etwas öfters macht, bzw. auch schon beim zweiten Durchgehen, ist es von der Schwierigkeit ok. 

Tolle Idee, viel Blättern im Buch notwendig. Ich war nur ein mittelmäßiger Ermittler. Ein gutes Buch, bei dem der Leser selbst entscheiden kann, wo er weiterliest. Mir hat es Spaß gemacht, nur leider war bei mir irgendwann kein Weiterkommen mehr möglich, da ich wohl irgendwo etwas übersehen hatte. Toll für Zwischendurch, wenn man einfach etwas rätseln möchte!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.